Zahnersatzmängel und streit mit dem Zahnarzt. darf man wechseln?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

da der Zahnarzt dich aus der Praxis geworfen hat, besteht ja keine Möglichkeit zur Nachbesserung. Das Recht hat er aber. Daher ist Vorsicht geboten. Du solltest versuchen auf irgendeinem Wege dies schriftlich oder zumindest unter Zeugen zu bekommen, dass er sich weigert was zu ändern. Ich würde versuchen schlicht eine Freundin mitzunehmen und die Aussage erneut aus ihm raus zu kitzeln. Erst dann hast du überhaupt eine Möglichkeit. Das mit dem Gutachter kannst du trotzdem einstweilen anleiern. Das geht eh nicht von heut auf morgen.

Zur Kasse gehen, den Fall schildern und eine Begutachtung fordern. Bitte gleichzeitig erwähnen, daß Du zu diesem Zahnarzt kein Vertrauen mehr hast! Es ist eine absolut unmögliche Art (wenn es stimmt wie Du erzählt hast). Danach geht alles seinen Gang. Termin beim Gutachter. Das Ergebnis darfst Du auch anfordern. Bitte freundlich bei der Kasse fragen und dann sollte es möglich sein, weil es ja Dich betrifft. Erst danach kannst Du Dir einen neuen Zahnarzt/ärztin suchen. du solltest besser heute damit anfangen, weil Du solange bis zum Ergebnis diese gelben Zähne (entschuldigung) noch tragen musst. Es ist Urlaubszeit, also bitte beeilen.

nadine83 30.06.2014, 14:21

Es war nicht nur das, er hat mich regelrecht angemault, warum ich die Farbe kritisiiere, er hätte sich so viel Mühe gemacht, hätte angeblich ganz viel umsonst gemacht patienten warten lassen und ich komm dann an und sage das sieht nicht schön aus. Die Arzthelferin sagte "so schlimm siehts nicht aus" und als ich sagte nicht schlimm ist aber nicht schön zuckte sie nur mit den Schultern. Meine KK sagte, er müsste sich beim Arztwechsel bereiterklären die Kosten an mich und meine KK zurück zu zahlen, ansonsten MUSS er alles neu machen lassen.
Ich werde ihm heute schreiben, meine Unterlagen anfordern und ihn bitten im Gutachtenfall eine weitere Behandlung abzulehnen. Meine KK weiß schon bescheid. Ich hab nur Angst das der Zahnarzt mit seiner Meinung durch kommt und nichts weiter gemacht wird. Eigentlich sollten auch die Zementreste richtig gründlich weg gemacht werden, aber selbst das lehnte er ab. Ich bin mehr als Enttäuscht. Das hätte ich nie erwartet das man so angepampt und sitzen gelassen wird. Ich werd mich dafür einsetzen, dass er das nicht mehr macht.
Die "neue" sagte, die Zähne sollten sogar noch ein tick heller gemacht werden als die Backenzähne, natürlich so das es am ende aber einheitlich aussieht. Sie sagte, das sieht echt schlimm aus :-( Aber durch ihre Meinung bin ich jetzt gestärkt und kann mich auf etwas stützen wenn ich meinem alten Zahnarzt schreibe.

Vielen Dank!!

0
wvoelker 30.06.2014, 15:47
@nadine83

Nicht schreiben. Ein Gedankenprotokoll anfertigen, damit man nichts vergisst. Das Gesetz gibt dem Zahnarzt das Recht nachzubessern"" aber bei verlorenem Vertrauen gibt es auch andere Regelungen. Bei der Kasse standhaft bleiben und das verlorene Vertrauen betonen. und vielleicht sagen, daß Du dort auf keinen Fall mehr hinmöchtest, weil er Dich so schäbig behandelt hat. So etwas ist immer schwierig, aber man bekommt es durch. Die Kasse regelt das auch mit dem Zahnarzt, wenn Du bei Deiner Ansicht bleibst. Der neue Zahnarzt wird dann die Unterlagen anfordern.

1

Da man freie Arztwahl hat, kann man sich sehrwohl aussuchen, bei welchem Arzt man behandelt werden möchte! Einfach nen Gutachter einschalten und gut ists!

Was möchtest Du wissen?