Zahnersatz bei Arbeitslosigkeit

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Knappschaft ist keine Krankenkasse. Bei dieser musst du einen Härteantrag stellen. Wenn du mehr als 2 % deines Jahreseinkommens bezahlen sollst, kannst du einen Befreiungsantrag stellen.

Dann solltest Du Dich bei Deiner Versicherung erkundigen, da das jede anders handhabt.

Zumindest zuzahlen muss man auch als Arbeitlsloser (bei ALG2 weiß ich nicht), vor allem, wenn man kein Bonusheft hat (Zuzahlung ist ja danach gestaffelt).

 

Da wirst du kein Glück haben. Jemand, der arbeitet und auch nicht viel Geld hat, muss auch selber zahlen. Kannst dich ja erkundigen.......auch in der Gesundheit wird gespart. Außerdem sollte man immer regelmäßig zum Zahnarzt gehen, das kann man sich ja auch im Ausland bescheinigen lassen!

Blackdeichkind 29.04.2011, 18:39

Agnes, ich habe vorhin mal mit einigen Leuten aus der Versicherung Telefoniert und habe erfahren das wenn man unter einem bestimmten satz fällt man einen Härtefall antrag stellen kann und dann die vollen Kosten zu 100% bezahlt bekommt.

diese Möglichkeit haben alle hartz IV und Arbeitslosengeld empfänger,

ich falle unter diese Regel und werde eine komplett neue Kauleiste für Umsonst bekommen !!! man muss halt nur wissen wie.

 

danke @ Blindi für den Tip mal die Versicherung zu kontaktieren. ich freu mich Tierisch da mein eigenanteil auf über 4000 euro beziffert wurde.

ab und an ist nicht arbeiten auch ganz praktisch ;)

0

Was möchtest Du wissen?