Zahnersatz / ALG II

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du musst mit dem Zahnarzt sprechen, der erstellt einen Kostenplan und du kannst einen Härtefall-Antrag bei deiner KK stellen. Das dürfte dann für eine normale Versorgung reichen.

Mach dich mal schlau zum Thema doppelter Festzuschuss. Wenn du unter einer bestimmten Einkommensgrenze liegst (was hier der Fall ist) kannst du diesen bei deiner Krankenkasse beantragen und erhältst Zahnersatz völlig zuzahlungsfrei. Informationen gibt es z.B. hier: http://flair-dent.de/zahnersatz/zahnersatz-zum-nulltarif/ Du musst aber in jedem Fall mit deiner Krankenkasse sprechen und wirst einen Antrag einreichen müssen. Gruß

Eigendlich ist die Zuzahlung für alle gleich, er wird nur weniger wenn du ein Bonusheft besitzt oder du vieleicht noch eine Zahnversicherung hast. Versuche doch mal beim ALG II amt nachzufragen ob es dort Kredite für so was gibt. Dann musst du zwar auch bezahlen aber kannst dies in Raten tun.Manchmal kann man auch mit den Zahnärzten selbst reden, ob man das auf Raten zahlen kann.Versuch dein Glück

Nein, dafür gibt es keine "Kredite". Die ARGE wird -zu recht- auf die Krankenkasse verweisen. Und wovon bitte sollte der Kredit denn getilgt werden?

0

Nun du wirst wohl zuzahlen müssen. Du kannst dir allerdings einen Kostenvoranschlag holen und beim 'Amt fragen ob die dir einen Teil dazu zahlen. Die meisten Zahnärzte lassen sich aber auch auf kleine Raten ein.

Zahnersatz ohne eigenen Zuzahlung, also Zahnersatz zum Nulltarif bekommst du bei einem Zahnersatz, der mit FirstDent zusammenarbeitet. Unbedingt bei http://www.firstdent.de gucken! Da bekommst du Zahnersatz garantiert ohne Zuzahlung von einem TÜV geprüften Labor mit Garantie und Gewährleistung in Deutschland. Einfacher und besser geht es nicht. Das funktioniert sogar auch dann, wenn du keine Anerkennung als Härtefall hast.

-- Da du generell Zuzahlungsbefreit bist, was sich auch auf Zahnersatz bezieht, musst du generell nichts dazubezahlen!!!

-- Für Hartz IV/ALG II – Empfänger gilt die Härtefallregelung, d.h., bei einer Regelversorgung decken die Festzuschüsse den gesamten Rechnungsbetrag ab. Nur wenn dann ein höherwertiger Ersatz gewünscht wird (z. B. Edelmetall), muss auch zu gezahlt werden.

-- Das Bonusheft muss aber korrekt geführt worden sein!!!!

Du mußt bei deiner Krankenkasse einen Antrag auf Kostenübernahme stellen und deinen Hartz4 Bescheid dazu tun.Bekommst aber nur das billigste Produkt.Wenn das aber ein guter Zahntechniker herstellt kannst auch damit zufrieden sein.

Mach es bald,dann was du heute zuzahlen mußt,kann sich in einem 1/2Jahr schon verdoppelt haben...Die Krankenkassen haben letztes Jahr bis 80% mehr Werbungskosten gehabt,als 2009,da mußte Verständnis für haben....

Zahnersetz wird komplett von der Krankenkasse übernommen, allerdings nur die einfachste, kostengünstigste Lösung. Auf Zuzahlung von der Arge hast Du keinen Anspruch.

DH vertippt... naja, Zahnersatz wird nicht komplett von der Kasse übernommen. Nichtmal beim Einfachsten.

0
@Jeannie1987

Wird es; Der Zahnarzt muss eine Leistung anbieten, die komplett durch Kasse (ggf. unter Berücksichtigung einer Härtefallregelung) abgedeckt ist; weigert sich der Zahnarzt, KK und kassenzahnärztliche Vereinigung informieren

0

Hallo !

Hatte selbst das Problem ! Meine DAK hat sämtliche Kosten übernommen ! H4 ist immer ein Härtefall

Wenn ich mir hier so deine anderen Fragen anschaue, hast du deutlich mehr Probleme! Als Steuerzahler bin ich nicht bereit so jemanden zu unterstützen und wenn die Zahnschmerzen noch so groß sind! Auf der anderen Seite, wenn du wegen deiner Zahnsache keine Arbeit findest, sollte man dir ermöglichen, mit Teilzahlung entgegenzukommen. Nur, wer weiß, ob du jemals wirklich zurück zahlen wirst! Bei deiner Einstellung wage ich das zu bezweifeln!

Ich habe eine konkrete Frage gestellt und erwarte keine unqualifizierten Kommentare. Was weist Du schon von mir und meinen Problemen? Dir ist offenbar nur langweilig, gelle

0

wie lange beziehst du alg 2 und wie alt bist du

Was möchtest Du wissen?