Zahnbetäubung 10x im Monat ungesund?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kommt darauf an wieviel gespritzt wird. Der Zahnarzt wird schon wissen was er macht.

Um welche Behandlung handelt es sich denn ?

10 mal im Monat ist schon sehr grenzwertig, Dein Zahnarzt sollte die Termine verschieben damit da ein größerer Abstand besteht. Nach so vielem betäuben wirkt die Betäubung immer schwächer ausserdem ist es ein Medikament und hat auch Nebenwirkungen.

GuteFrageha 04.12.2013, 16:28

welche wären diese Nebenwirkungen? Es handelt sich immer um Füllungen..

1

das ist schon sehr oft, da es verschiedene betäubungsmittel gibt, frag den arzt welches er nimmt und welche risiken bestehen , aber der arzt würde es nicht machen, wenns nicht nötig wär

Du kannst die Behandlungen ja auch ohne Betäubungen durchführen lassen.

Was möchtest Du wissen?