Zahnbehandlung welchen Betrag zahlt die Kasse und was zahlt eine Zusatzversicherung

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

mit Bonusheft zahlt die Kasse 50 % der Regelleistung - also extras ausgeschlossen - Die Versicherung übernimmt also 90 % des Rechnungsbetrages incl. Kassenleistung, d.h. für Dich bleiben 10 % Eigenanteil.

TrapJaw 17.06.2011, 19:24

Also die kasse zahlt mir dir hälfte und die versicherung zahlt 90% vom Endbetrag.weil"90% vom Rechnungsbetrag inkl.GKV-Vorleistung"

und was ist mit heisst "90% inkl.GKV-Vorleistung"

0
Reanne 17.06.2011, 19:45
@TrapJaw

Das der Beitrag der Krankenkasse abgezogen wird.

0
Klammlosewelt 17.06.2011, 20:09
@Reanne

Man kann es auch so ausdrücken, dass die private Kasse bis auf 90% des Rechnungsbetrages aufstockt. Für Dich bleiben dann 10% des Rechnungsbetrages übrig.

0
DerMakler 20.06.2011, 13:05
@SgtMiller

@Reanne : Für einen Laien perfekt ausgedrückt ,meine Hochachtung ! HG DerMakler

0

Lieber Herr Makler.

Die ARAG wurde dieses Jahr erneut von der Fachzeitschrift für Makler auf Nummer 1 eins als bester Zusatz-Krankenversicherer gewählt.

Siehe hier http://www.arag.de/die-arag/presse/unternehmensmeldungen/04424/

Der Z 100 ist in den letzten 8 Jahren regelmäßig in allen Fachzeitschriften auf den Spitzenplätzen wiederzufinden.

So weit unter Markt-Durchschnitt kann das Familienunternehmen aus Düsseldorf dann ja dann wohl nicht sein.Die Leistungsbegrenzungen in den ersten 3 Jahren sind in den Zahnzusatz Tarifen üblich und ja wohl ganz normal.

Sonst würde sich ja nach Vertragsabschluss in den ersten oder im zweiten Jahr direkt jeder seien Zähne sanieren lassen. Die Tarife die sie ansprechen und hier keine Begrenzung anbieten haben dann andere gravierende Ausschlüsse.

Besser vorher mal etwas besser informieren.

Das heißt das die Zusatzversicherung wenn durch die Regelversorgung die Kasse leistungs-pflichtig ist die verbleibenden Kosten bis zu 90% des Rechnungsbeitrages übernimmt.Beispiel: Rechnung vom Zahnarzt 1000,- Euro.

Die Kasse übernimmt im Rahmen der Regelversorgung 30% des Rechnungsbetrages Also 300 Euro. Von den verbleibenden 700 Euro übernimmt die Kasse dann 90% also 630 Euro .

Zu beachten ist aber das das nicht den Höherwertigen Zahnersatz betrifft. In den meisten Fällen wird aber gerade dieser von den Zahnärzten empfohlen. Sieht kosmetisch besser aus und hält länger. Hier benötigt man dann einen Tarif der auch diese Kosten übernimmt.

Die ARAG bietet jetzt ganz neu den Z 90 an der bis zu 90% der verbleibenden Kosten auch bei Hochwertigen Zahnersatz übernimmt.

DerMakler 20.06.2011, 13:17

Du arbeitest für die ARAG ?? Sonst würdest du die ja nicht in jeder Antwort so begeistert weiteremfehlen ,oder ? : Die Tarif Z50 / 90 und Z 100 sehen jeweils Summenbegrenzungen in den ersten Jahren von 310 bzw. 500,- € im Zahnersatzbereich vor ,das ist unter Marktdurchschnitt ..der Z 90 ist zu neu, um Erfahrungswerte aufkommen zu lassen, arbeitet aber mit den gleichen Regularien wie eben genannt..hmm..andere leisten da schon im ersten Jahr bis zu 1000,-€ (immer nach Ablauf der besonderen Wartezeiten..)

"Hochwertiger Zahnersatz" wie Keramikimplantate oder Sichtverblendungen aus Porzellan und/oder Inversive Kieferimplantate sieht die ARAG aber auch oftmals kiritisch wenn es in den 3,5 % Satz oder in einen Heil & Kostenplan geht ,der die 2500,- € übersteigt..also vorab immer schön schauen,das die medizinische Notwendigkeit nicht eine Schnippchen geschlagen bekommt vom eignen Zusatzversicherer ,der dies als "Schönheitskorrektur" ansieht und somit als nicht versicherbar vornimmt..HG DerMakler

0

Fakt ist das Du einen Festzuschuss bekommst der bei 10 Jahren mit dem 30 % Bonus versehen ist.Wenn Du auf die Regelversorgung nehmen wir an eine Gusskrone an Zahn 27 NEMeinen Zuschuss nach 1.1. bekommst dann bleiben ca. 180 - 200 Euro als Eigenanteil.Dies muss durch die GKV genehmig werden und Du solltest davon ein Duplikat machen und an die Zusatzversicherung schicken. Von dem Eigenanteil werden dann 90 % übernommen.Da es viele Kompinationen gibt und Versicherungen sollte man im Kleingedrucken schauen ob vom Rechnungsbetrag ausgegangen wird oder was auch beim Versicherungscheck seitens des Patienten vorkommt vom Gesamtbetrag.Allso lese das kleingedruckt.Achtung auch wenn man Härtefall bekommt dann hat man bei machen Versicherungen nicht mehr zu bekommen ist jetzt einem Patient so gegangen.Schönen Tag noch.

Was möchtest Du wissen?