Zahnaufbau im Backenbereich, mit welchem Werkstoff wird das üblicherweise gemacht?

2 Antworten

Die Zahnsubstanz wird mit einem plastischen Füllungsmaterial aufgebaut. Danach der Zahn beschliffen und ein Abdruck genommen für die Krone. Die Primärkronen sind aus einer Edelmetalllegierung.

Bist du Hellseherin? Zum einen kann auch ein Stiftaufbau zum Einsatz kommen, aber vor allem können Primärkronen sowohl aus Edelmetall als auch Nichtedelmetall als auch Zirkon sein.

0
@tommy0802

Stiftaufbauten werden nur gemacht, wenn ein Zahn eine Wurzelfüllung hat. Davon hast Du nichts geschrieben! Zeig mir den ZA, der heute noch Kronen aus Nichtedelmetall herstellt.
Wenn Du mit der Antwort nicht zufrieden bist, dann stelle zukünftig präzisere Fragen.  

2
@Deichgoettin

Ich bin der Fragesteller und nicht tommy. Deine Antwort ist ein erster Ansatzpunkt. Wie belastbar ist denn so ein Aufbau ? Da geht ja ne menge an Kraft drüber. 

1
@XxSubjectxX

Ups, entschuldige bitte XxSubjectxX, da hab ich geschlafen. Du hast recht, da geht eine Menge Kraft drüber. Allerdings wenn die - ich vermute eine Teleskoparbeit - gut gearbeitet ist, ist nicht zu befürchten, daß diese Aufbaufüllungen nicht halten. Dein ZA wird Dir bestimmt dies genauer erklären können. L.G.

0

Am besten den Behandler fragen. Der weiß am besteb was er plant. Gruß Tommy 

Kann mir einer Druckschwell-, Welchsel- und Zugschwellbereich erklären? Werkstoff Versuch

Kann mir einer Druckschwell-, Welchsel- und Zugschwellbereich erklären? Werkstoff Versuch

die sind alle beim Druckschwellversuch, aber was genau sagen die aus?

...zur Frage

Unangenehmes Ziehen nach Zahnfüllung?

Küzlich habe ich meine erste Zahnfüllung erhalten.

In meinem Weisheitszahn hatte sich Karies gebildet. Schmerzen hatte ich überhaupt keine.

Mein Zahnarzt hat gebohrt und anschließend eine Füllung verwendet. Jetzt, ca eine Woche später, spüre ich ein leicht unangenehmes Ziehen, wenn ich meinen Weisheitszahn zum Kauen verwende. Das war vorher nicht so.

Was kann das sein? Was könnte der Zahnarzt falsch gemacht haben?

Danke euch sehr herzlich!

...zur Frage

Hallo kann man den werkstoff 1.1156 mit den 1.4571 schweißen?

Hallo liebe Leute ich habe eine frage Bezüglich der Schweißtechnik und Werkstofftechnik. ich habe 2 Bauteile die Zusammengeschweißt werden sollen mit eine HV Naht. 1.4571 ist ein Austinitischer Feinkornbaustahl auf ein 1.1156 das ist ein Martensitischer Kaltzäher Stahlguss.

Mit was für ein #### Werkstoff #### soll ich den Wolframinertgasschweißen?

...zur Frage

problem mit dem Zahnfleisch ?

Also ich habe tierisch angst vorm zahnarzt war bestimmt schon seit 3 jahren nicht mehr da nun meinte ein freund von mir das ich wenig zahnfleisch habe und mir die zähne ausfallen sollen wenn ich zu wenig habe..

ich hoffe auf den bildern erkennt man was und weiss jmd ob ich normales zahnfleisch habe oder ob ich ein problem damit habe?

...zur Frage

Füllung zahnarzt woher weiss ich das Kunstoff verwendet wurde

Hallo ich war gestern beim Zahnarzt und habe mir eine Füllung machen lassen. Zuvor hatte ich ausgemacht das plastisch keramische KompositFüllungen gemacht werde sollen. Während der Behandlung sagte die Zahnärztin aber dann zur Zahnarzthelferin geben sie mir mal das Zement . Jetzt bin ich verwirrt . ich habe doch extra mehr bezahlt, damit keine Zementfüllungen gemacht werden. woran erkenne ich die kunststofffüllung ? An der Art wie sie eingearbeitet wurde? Außerdem wenn ich mit meiner Zunge hingehe merke ich die Füllung machen weil es rauer ist als der normale Zahn. Ist das normal bei meiner Füllung davor bei einem anderen zahnarzt habe ich keinen Unterschied zwischen Zahn und Füllung gemerkt aber da wurde auch nur bisschen auf der Grünfläche gefüllt und gestern dann mehr. Irgendwie ist die Füllung um den ganzen Zahn. Fühlt sich zumindest so an. Und ich habe auch das Gefühl das es sich so anfühlt wie ein Fremdwörter. So als will man die Füllung wieder Ausreißer. es tut nicht weh nur es fühlt sich so an als gehört dieser Zahn nicht mehr da hin. Geht das wieder weg?

...zur Frage

Zahnlücke mit 27?

Hallo, ich bin mittlerweile 27 Jahre und habe seitdem ich denken kann eine Zahnlücke. Selbst die feste Zahnspange hat nicht geholfen. Welche Möglichkeiten gibt es diese schließen zu lassen? Mein Zahnarzt nimmt mich nicht ernst und meinte ach so ein Schönheitsfehler tut keinem weh..Habe schon einen Termik bei einem neuen Zahnarzt aber bis dahin ist es noch ein wenig.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?