Zahnarztrechnung nach 1 Jahr?

10 Antworten

Der Gute hat wohl ne etwas lama* Buchhaltung.. generell verjähren Forderungen meist erst nach 3 Jahren. Und natürlich vergisst man ja auch mal schnell, dass man für seine Zähne nicht gar so wenig zu zahlen hat..lala. Pokerst Du auf verjährung, sorry für die Frage?

Ähm, ich verstehe das so, dass der Zahnarzt seine Leistung sehr wohl erbracht hat? Dann darf er ja wohl auch darauf bestehen, dass Du das honorierst, findest Du nicht? Sei doch einfach froh, dass er Dir so viel Zeit gelassen hat, um das nötige Geld anzusparen!

Klar darf er das, auch nach einem Jahr noch.

Sein Anspruch wäre erst nach drei Jahren verjährt, aber du kannst dich drauf verlassen, dass er es nicht so weit kommen lässt.

Wo ist da überhaupt das Problem? Zahnärztliche Leistungen sind nun man nicht billig, und es versteht sich ja wohl von selbst, dass man für erhaltene Leistungen bezahlt.

Was möchtest Du wissen?