Zahnarzthelferin behandelt mich wie Dreck : was tun?

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Hallo Hippielein,

also, wenn Du den oder die Termine mind. 24 Std. vorher absagst...kann Dir gar nix in Rechnung gestellt werden. - Das der ZA sich so arrogant verhält ist wirklich komisch, war er doch vorher recht nett und freundlich. Bist Du vielleicht mit ungeputzten Zähnen dort aufgekreuzt, nachdem Du vorher Zahnputztechnisch eingewiesen wurdest ? Hm...- das Helferin Dich anraunzt geht ebenfalls nicht. Sie hat anständig abzusaugen, dann muss Patient auch nicht dauernd schlucken .Zudem verliert man durch die Betäubung oft das Gefühl dafür, ob der Mund weit auf ist oder nicht. Das müßte ZAh wissen ! - Du kannst ab Januar (neues Quartal) den ZA auf jeden Fall wechseln, ohne Angabe von Gründen. Du kannst aber auch Dein Anliegen mal an der Rezeption (entweder persönlich o. am Telefon) erläutern und denen sagen, dass Du recht empfindlich u. sensibel bist, was Zahnarztbesuche betrifft...und das es Dir wie oben beschrieben so rüber kam u. Du nun noch mehr Horror hast. Vielleicht spricht sie mal mit dem Doktor u. besagter Helferin (man erkennt die Assistenz am letzten 'Karteikarteneintrag' bzw. im PC. Vielleicht kommt ja ein Anruf mit einem 'sorry' oder so. Ich hoffe, Deine Schmerzen sind zumindest weg. Kopf hoch. Erkundige Dich doch auch mal im Bekanntenkreis, zu welchen ZA die so gehen. Mundpropaganda ist oft noch die sicherste Variation, einen freundlich u. kompetenten ZA zu finden. ;-)

LG und kisses

MrFuture 21.10.2012, 23:46

vielen Dank an alle für die vielen, aufschlussreichen und hilfreichen Antworten !

0

natürlich kannst du den weiteren termin absagen. die vorherigen besuche wird er natürlich abrechnen, entweder mit deiner kasse, oder mit dir, wenn du selbstzahler bist. wenn du dann zu einem neuen doc gehst, mußt du halt die 10 € nochmal bezahlen.

ahoi1 21.10.2012, 13:36

Man kann über die erneuten 10 Euro Praxisgebühr - die ja nicht Praxis behält, sondern die die Praxis für die Krankenkassen einnehmen und dorthin weiterleiten - mit seiner Krankenkasse sprechen, denn manchmal werden die 10 Euro dann erlassen.

Ist zu überlegen, ob man sich das ganze Gewusel spart und einfach zum 2. Mal 10 Euro zahlt und fertig.

0

Boah.. das ist stark daneben! Solange du den Termin 24 Stunden vorher absagst, bezahlst du gar nichts. Wenn du dich nicht am Telefon traust, mach es per Mail, das ist natürlich auch sicherer, da auch beweisbar.

MrFuture 20.10.2012, 23:47

gute Idee ! in dieser Praxis sind eh nur 3 Zahnarzthelferinnen tätig, von denen nur eine dem Arzt assistiert ( und das ist diese Hexe )

0
ahoi1 21.10.2012, 00:06
@MrFuture

Gibt immer wieder mal eine kleine Arzthelferin, die ihre Macht vor sich herträgt! Neulich hab ich das auch wieder erlebt. Hab ihr aber Contra gegeben.

Was bilden die sich bloß ein!!!? (Natürlich nicht alle!).

0
MrFuture 21.10.2012, 00:56
@ahoi1

ich hab sowas zum ersten mal erlebt, bisher waren alle Zahnarzthelferinnen überaus freundlich, doch das, was ich dort erlebt habe, sprengt den Rahmen jeglicher Vorstellungskraft. Sogar der Zahnarzt wurde immer "ruppiger" in seinem Verhalten mir gegenüber

0
Goodnight 21.10.2012, 00:57
@ahoi1

Oh ja, die sind bei mir auch ziemlich falsch..........

0

Hallo! Hier mein Rat. 1. Termin absagen, unter Umständen auch sagen, warum. 2. Krankenkasse über das Verhalten in dieser Praxis unterrichten. Das ist Dein gutes Recht!

So ein Verhalten geht gar nicht. Weder von der Helferin noch vom Arzt. Es gibt genug andere Praxen, wo Du einen Termin bekommst. Dann aber bitte nicht den Vorfall schildern, das macht immer einen schlechten Eindruck.

Wo bist du denn da gelandet??? Meine Mutter hat mir früher immer gesagt, dass wenn ich die Zahnarzttermine nicht warnehme müsste sie dir trotzdem bezahlen. Jetzt bin ich volljährig und hab in den letzten Jahren meiner Volljährigkeit bereits den ein oder anderen zahnarzt Termin vergessen und musste es nie bezahlen. Soweit ich weiss KÖNNEN die bei nicht erscheinen eine Gebühr verlangen - ist aber ehr unüblich. Wenn du einen Termin absagst können die dir den selbstverständlich nicht in Rechnung stellen. Sage den Termin ab und schaue ob was kommt. Wenn die dich am Telefon belabern wollen lege einfach auf und wenn die dir was schicken dann melde dich bei der Verbraucherzentrale (o.ä)....

Bei einer frühzeitigen Abmeldung ist es unzulässig, dies in Rechnung zu stellen. Branchenüblich sind normalerweise 2-5 Werkstage. Grundsätzlich gilt, dass man dann einen Termin bezahlen muss, wenn es für den Zahnarzt unzumutbar ist, für diesen Termin einen anderen Kunden zu finden. Dies ist dann zum Beispiel sehr unwahrscheinlich, wenn der Termin mehrere Wochen im Voraus abgesagt wird.

Und bei so einer Behandlung würde ich mir definitiv einen anderen Zahnarzt suchen. Ich für meinen Teil hatte bereits umfangreichere Zahnimplantationen und kann nur sagen, dass ich dafür jedem meiner Zahnärzte extrem vertrauen können muss.

Such dir einen anderen arzt und erklär ihm dein Problem, er wird sicher auch Bohren können etc. ...

Lass den Termin fallen und geh zu einem anderen Zahnarzt.

Ich habe so etwas gerade hinter mir. Du müsstest den entgangenen Termin nur dann "bezahlen", wenn du zu kurzfristig abgesagt hast! Also 1 o. 2 Std. vorher absagst, dann könnte er dir das vielleicht in Rechnung stellen.

Aber nicht, wenn der Termin erst in wenigen Tagen ist. So können sie z.B. andere Patienren vorziehen oder der ZA kann einem Patienten eine längere Behandlung geben - dann ist der Patient schneller damit durch.

Lauf da ganz schnell weg! Vieleicht hatte man gedacht und gehoff, du seist Privatpatien...

MrFuture 20.10.2012, 23:42

ich habe den Termin am 15.Oktober ach ja, dieser Zahnarzt - so mein Eindruck - bevorzugt eh nur Privatpatienten und es handelt sich dabei um eine sogenannte "Bestellpraxis"

0
ahoi1 20.10.2012, 23:47
@MrFuture
  1. Oktober? Oder 15. November? Egal. Du bestätigst gerade, was ich dachte: Privatpatienten bevorzugt. Kassenpatienten verjagen. Bestellpraxen gibt es oft, ist nichts Bsonderes. 1-2 Tage vorher absagen - da kann der ZA seine dadurch gewonnene Zeit gut mit etaws anderem "füllen".
0
MrFuture 20.10.2012, 23:54
@ahoi1

und der erhält in einem Internetportal ( will den Namen nicht nennen ) massenhaft Bestnoten ( fast nur Note 1 ) - sogar von Kassenpatienten !!! Darum dachte ich, ich sei bei dem in besten Händen.

0
ahoi1 21.10.2012, 00:04
@MrFuture

Ich trau den Portalen nicht. Man könnte als Arzt oder Hotelbesitzer u.v.a.m. ganz leicht Gutes über sich schreiben. Aber irgendwie muss man sich ja einen Anhaltspunkt holen, um den richtigen ZA für sich auszusuchen.

Ach ja, Zahnarztgeschichten sind schlimm.

0

Sag das dem Zahnarzt. Wenn er nichts ändert such dir einen Neuen und mach den alten schlecht.

miiimiimimii 27.10.2012, 13:21

kann ne anzeige nach sich haben

0

Sag ihr dass du dich so nicht behandeln lässt und wenn das so weiter geht die zahnarztpraxis überall schlecht machst !

cyracus 22.10.2012, 22:36

Vorsicht! - Rufschädigung kann teuer werden!

0
Goodnight 22.10.2012, 23:01
@cyracus

Das ist vor allem eine Drohung und deshalb strafbar.

0

du solltest rechtzeitig absagen. schon mindestens einen tag vorher

Wenn du den Termin absagst, stellt der dir nichts in Rechnung. Das kann höchstens passieren wenn du einfach so nicht hingehst, ohne vorher abzusagen.

sagen dass du krank bist oder zu ner anderen praxis gehen und der alten den grund nennen

Also mir wurde noch nie ein abgesager Termin in Rechnung gestellt....

AndyHC 20.10.2012, 23:35

Kann einem bei OP Terminen beim Zahnarzt passieren. Dafür muss man allerdings auch im voraus bereits einen Vertrag unterzeichnen.

0
Zwangsworkaholi 20.10.2012, 23:39
@AndyHC

Nun - in so einem Vertrag stehen im Normalfall die Konditionen für ein Verschieben. wenn es sich um mehrstündige Eingriffe handelt kann ich natürlich einen Zahnarzt verstehen, der 2 oder 4 Wochen Absagefrist ansetzt, da er für die Zeit ja ziemlich viele neue Termine finden müsste. wenn es aber um 1/4 - 1 Stunde geht ist es ziemlich unüblich mehr als zwei-5 Tage Absagefrist zu stellen.

0

Geh zu einem anderen Zahnarzt. Und sag der alten Praxis, warum du das machst.

Was möchtest Du wissen?