Zahnarzt wechseln Mutter ist aber dagegen

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie alt bist Du denn?

Wie wäre es, wenn Du Deiner Mutter vorschlägst, dass Du den Arzt zwar aussuchst, sie Dich aber begleitet?

Ansonsten käme ja nur ein Machtkampf in Frage, oder Du nimmst Dein Bonusheft und Deine Versichertenkarte und gehst zum Arzt, Deiner Wahl. (Deshalb ja die Altersfrage).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vorschlager
02.12.2013, 14:49

Ich bin 14

0

Wieso darfst? Warum gehst du denn nicht einfach zu einem anderen Zahnarzt. Ich denke, dass deine Mutter nicht möchte, dass du wechselst, weil sie weiß, dass du Angst vorm Zahnarzt hast. So hat sie unter Kontrolle, dass du auch wirklich da warst. Ist irgendwie auch verständlich. Warum habt ihr eigentlich alle so eine Angst vor´m Zahnarzt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo vorschlager, Also Termine schwänzen ist nie eine gute Idee, bitte lass das in Zukunft. Zur Not rufst du einfach bei dem Arzt an und verschiebst den Termin. Schließlich stellen sich die Ärzte auf die Termine ein. Ich würde dir raten mit deiner Mutter zu sprechen (noch einmal). Sag deiner Mutter einfach: "Mama, ich weigere mich weiterhin diesen Zahnarzt zu besuchen, da ich mich in seiner Praxis NICHT wohl fühle. Ich bitte dich mir einen anderen zu suchen." Deine Mutter kann dich NICHT dazu zwingen dahin zu gehen. Aber lieber vernünftig bleiben und reden anstatt einfach zu schwänzen. Lg Yannic (16)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?