Zahnarzt verweigert Notfallbehandlung - Ist das Rechtens?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Aber ihr redet immer von dem Arzt...Es war doch die Sprechstundenhilfe die Dich einfach weg schickte!!!! Vielleicht hätte der Arzt Dich nicht weg geschickt sondern Dich behandelt, wenn Du ihn nur gefragt hättest...Oftmals sind es gar nicht die Ärzte die frech oder ungerecht sind sondern deren Personal...Weis ich aus eigener Erfahrung....

Ja, ist es. Deswegen ist es immer besser, vorher anzrufen und zu fragen, wann man kommen kann (man sollte natürlich dazu sagen, dass es dringend ist). Mit Zahnschmerzen stundenlang im Wartezimmer zu sitzen, fändest du bestimmt auch nicht toll, oder? Montags ist es in Arztpraxen immer relativ voll, das bedeutet, dass die Wartezeiten lang sind.

Das darfst du dann auch nicht persönlich nehmen. Im Gegenteil: Es kann sogar sehr positiv sein, wie ich aus eigenen Erfahrungen weiß.

Du darfst hingehen und darum bitten, dass man dich so schnell wie möglich behandelt - aber Du hast keinen Anspruch, sofort auf den Stuhl zu können. Meinst Du, die anderen Patienten sind da aus Spass?

Davon abgesehen gibt es auch an den Wochenenden zahnärztliche Notdienste. Die kann man dann auch schon am Wochenende aufsuchen.

22

Ach nein, was du nicht sagst!

Deine Antwort ist eine Themaverfehlung: Woher weißt du denn, dass ich nicht beim Wochenendnotdienst war?

Ich war sehr wohl beim Wochenendnotdienst, und hatte trotzdem weiter so höllische Schmerzen, dass ich fast besinnungslos war. Ich war in einem richtigen Schmerzdelirium.

Das ist ja wohl eine völlig Frechheit: "Glaubst du, die anderen Patienten sind zum Spaß da?" => Nein, das glaube ich natürlich nicht. Aber die haben nicht so höllische Schmezren.

**Ich wünsche dir von Herzen, dass es dir auch mal so geht, und du trotz extremster Schmerzen noch sechs Stunden warten musst. Bin mal gespannt, was du dann sagst. **

0
59
@Bradley01

Nein, das ist keine Frechheit. Eine Frechheit ist es, sich hinzustellen und zu verlangen, sofort dranzukommen. Ja, ich bin auch schon mit Zahnschmerzen zum Zahnarzt gegangen. Und ich habe mich dann brav hingesetzt und gewartet, bis ich dran kam.

Du kannst nicht erwarten, dass alle anderen Patienten warten müssen, weil Du gerade ankommst. Oder weißt Du, ob diese Patienten Schmerzen haben? Nein! Aber Du bist natürlich der/diejenige mit den größten Schmerzen. Alle anderen zählen nichts.

0
22
@Bradley01

Manche Leute schreiben tatsächlich irgendetwas, ohne auch nur ein paar Sekunden lang nachgedacht zu haben.

D-i-r würde es selbstverständlich nichts ausmachen, mit extremsten Zahnschmerzen sechs Stunden lang warten zu müssen! Ist klar.

Hoffentlich passiert dir das mal! Das kann man dir nur wünschen.

Ich war der e-i-n-z-i-g-e Schmerzpatient.

Hoffentlich geht es dir auch mal so, das wünsche ich dir von ganzem Herzen!

0
59
@Bradley01

Manche Leute schreiben tatsächlich irgendetwas, ohne auch nur ein paar Sekunden lang nachgedacht zu haben.

Ich habe sehr wohl nachgedacht!

D-i-r würde es selbstverständlich nichts ausmachen, mit extremsten Zahnschmerzen sechs Stunden lang warten zu müssen! Ist klar.

Sicherlich würde mir das etwas ausmachen. Aber ich würde auch nicht am Tresen stehen und sagen, ich müsse sofort drankommen. Ich würde höflich fragen, ob ich irgendwo dazwischen geschoben werden kann.

Hoffentlich passiert dir das mal! Das kann man dir nur wünschen.

Wer lesen kann.... Ich habe auch schon mit Zahnschmerzen gesessen und gewartet. Stell Dir das mal vor.

Ich war der e-i-n-z-i-g-e Schmerzpatient.

Und das weißt Du woher? Bist Du rumgerannt und hast alle Patienten gefragt, ob sie Schmerzen haben? Wohl kaum!

Hoffentlich geht es dir auch mal so, das wünsche ich dir von ganzem Herzen!

Du liest wirklich nicht, oder? Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus! Du stellst Dich als den wichtigsten Patienten von allen hin und verlangst, dass Du sofort dran kommst. Und dann erwartest Du, dass man springt. Wow.

Statt mal höflich zu fragen, ob die Möglichkeit bestünde, irgendwo dazwischenzurutschen und sich dann entsprechend ins Wartezimmer zu setzen und zu hoffen.... nein. DU bist der Mittelpunkt der Welt.

Klar kann ich verstehen, dass Dir das nicht angenehm ist. Schmerzen sind für niemanden angenehm. Aber Du kannst auch nicht davon ausgehen, dass die anderen Patienten keine hätten.

0
40
@Bradley01

@Bradley01: Du solltest eine Beiträge mal lesen, bevor du andere kritisierst! Du hättest zum Beispiel einfach schreiben können, dass du bei einem Wochenend-Notdienst warst!

Stell dir mal vor, dass jeder, der Zahnschmerzen hat, sofort drangenommen werden würde. Was wäre das fpr ein Chaos?

Und es ist ja wohl noch die Krönung, anderen Schmerzen zu wünschen! Weißt du was? Du gehörst gemeldet!

0
1
@hanco

Schließe mich Bradley an: dir wünsche ich auch solche Schmerzen! 

0

Zahnschmerzen nach bohren und Füllung

Hallo ich war vorhin beim Zahnarzt weil ich richtig starke schmerzen im Zahn hatte die haben mir eine füllung rein gemacht ... jetzt habe ich so starke Zahnschmerzen das ich es gar nicht mehr aushalte... kann da was helfen?

...zur Frage

Zahnschmerzen nach einer Füllung :(

Hi! Ich war gestern beim Zahnarzt und habe eine neue Füllung bekommen, seit heute habe ich Schmerzen nur bei warm/heiß, gibt sich das wieder oder muss ich zum Zahnarzt? Danke und MfG Virginia

...zur Frage

Sind diese Zahnschmerzen noch normal?

Vor einigen Wochen sind mir zwei Füllungen/Plomben herausgefallen, ich hatte dann also unten (eines links und eines rechts) zwei "Löcher". Am Samstag konnte ich mich dann endlich durchringen und bin zum Zahnarzt gegangen. Dieser nahm sich den zwei Baustellen an und schloss mir die beiden Löcher mit neuen Füllungen. Auf der rechten Seite bekam ich eine Spritze, da das Loch dort ziemlich tief war. Nun sind einige Tage vergangen und ich habe auf der linken Seite (die geschlossen, aber nicht eingespritzt wurde) noch immer Schmerzen. Die Zahnschmerzen kommen und gehen, treten aber immer wiedermal auf. Ist das noch normal oder muss ich wirklich erneut zum Zahnarzt und dieses Loch wieder aufbohren lassen? :(((

...zur Frage

Partytauglich mit Zahnschmerzen?

Habe mittlere bis leicht stärkere Zahnschmerzen, nur hab ich mein Termin erst Montag, aber ich würd schon gerne zu der Party gehen auf die ich am Samstag eingeladen bin. Und wie es Partys nunmal eben an sich haben, wird dort auch Alkohol getrunken. Nun ist meine Frage, kann ich mir das auch erlauben? Sprich kann ich auch Alkohol trinken trotz Zahnbeschwerden oder nicht?

...zur Frage

Drückender Schmerz auf die Zähne beim Tauchen in größerer Tiefe?

Hallo, beim Gerätetauchen in größerer Tiefe (so 30m) fangen die Backenzähne an, weh zu tun. Nach dem Tauchgag bessert sich der Schmerz. Es ist eher ein drückender Schmerz. Ist das normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?