Zahnarzt tut schmerzt

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hi Creddy,

also was mir früher oft geholfen hat war Musik. 8-)

Manche Zahnärzte lassen einen Musik hören... sei es via MP3-Player oder via Discman... falls es so etwas heutzutage überhaupt noch gibt ;-) !

Aber sei unbesorgt. Die Spritzen heutzutage sind so genial... die tun nicht mehr weh, da die Nadeln so dermaßen dünn sind und zudem wirken die Dinger innerhalb von 2 Minuten. Ich erinnere mich noch an Zeiten wo man mindestens eine Stunde warten musste und dann immer noch nicht 100%ig davon ausgehen konnte, dass alles taub ist ;-) ! lach

Gott waren das Zeiten... lach. Aber wenn man Angst vorm Zahnarzt hat, dann sollte man immer fleißig die Beißerchen pflegen... dann geht man da doch etwas entspannter hin.

Warum das so ein unangenehmes Gefühl beim Zahnarzt ist, möchtest Du wissen?

Nun, das kann ich Dir sagen... weil man nie genau weiß, wann es weh tut. 8-) Alleine die Geräusche sind für viele schon ein Grund nie hin zu gehen.

Aber mittlerweile gibt es so viel Technik. Je nachdem wo Du herkommst... kannst Du auch zu Zahnärzten gehen, welche mittels Lasertechnologie behandeln oder Betäubungssprays (anstelle von Spritzen) benutzen.

Es gibt in der heutigen Zeit eine Menge "Hilfe" für sog. Angstpatienten.

Viel Erfolg! --> Mach' sie fertig!!! O:-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?