Zahnarzt OP möglich machen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn der Arzt eine Narkose anbietet klar aber eine lokale Betäubung reicht völlig aus.... Ich persönlich bin aber auch gegeben Narkosen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die Ärzte fragen immer, ob man Spritzen haben will.

Ich mache das mal mit mal ohne Spritze, je nachdem, was der Arzt empfiehlt.

Wenn Du sagst, dass Du unbedingt eine Spritze haben willst, dann gibt er Dir eine.

Bei der Vollnarkose solltest Du aber zuerst Deine Krankenkasse fragen, wenn Du nicht Privatpatient bist, weil die normalen Krankenkassen nur noch das absolut Nötigste bezahlen!!!

Wo Du auf alle Fälle eine Vollnarkose bekommst, ist ein privater Zahnarzt, dass musst Du dann aber alles bar oder per Überweisung bezahlen.

Da ich auch ab und zu den Luxus eines Privatarztes in Anspruch nehme, kann ich das sehr empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach machen.. Denk daran das 24 Stunden später, quasi morgen, alles vorbei ist. Und du wieder gesunde Beißer hast. Die Vollnarkose wird dich Geld kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Gennytek 11.05.2016, 12:35

Nun es ist so, letzte mal bin ich auf dem weg dorthin zusammen gebrochen vor Angst. Ehrlich ich untertreibe nicht. Aber auf jedenfall danke für deine Zeit und deinen Rat :) 

0
Itchi0108 11.05.2016, 14:58
@Gennytek

Das klingt nach übertriebenen Gedanken. Was malst du dir denn für Bilder aus ? Ich meine Schmerzen gibt es keine (wegen Betäubung / Narkose) - Alles andere spielt sich in deinem Kopf ab. Wenn es hilft nimm dir eine Freundin / Freund mit für die Fahrt. Nicht dran denken..

0

Was möchtest Du wissen?