zahnarzt nakose

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Vollnarkose ist bei Ihnen eine IgeL-Leistung. Die Kasse zahlt in der Regel nichts. Wenn Sie kein Geld haben,lassen Sie sie die Behandlung in Etapen,und nicht auf einmal,in örtlicher Betäubung machen.

Narkose darf nur in seltenen Ausnahmefällen von der KK übernommen werden. Hose voll reicht auf jeden Fall nicht. Früher wurde das ein wenig großzügiger gehandhabt. Auch die Behandlungszeit ist kein Grund für eine Vollnarkose. Wenn die komplette Behandlung unter Lokalanästhesie nicht möglich ist, muss die Behandlung eben auf zwei Termine aufgeteilt werden. Und auch Dein klammes Konto ist kein Grund für eine Kostenübernahme durch die KK.

was ist das für eine zahnbehandlung, die man nicht unter örtlicher anästhesie machen kann? und wenn eine vollnarkose notwendig ist, dann wird die kasse das sicher übernehmen. ich rieche schon wieder igel-leistungen, um die taschen des arztes zu füllen

ich hatte so eine ähnlich umfangreiche Behandlung wie du und bei mir wurde alles übenommen. Allerdings schon ein paar Jahre her. Würde mal direkt zur AOK gehen und die Sache abklären und nicht über den Arzt.

Seit einiger Zeit werden Vollnarkosen nur noch bei medizinischer Indikation von der Krankenkasse übernommen, ansonsten ist sie selbst zu bezahlen.

0
@1hoss43

Narkose wird nicht übernommen - nachträglich sowiedo nicht.

0

aok habe ich gesprochen die sagt arzt soll rechnung einreichen und der sagt ne weil meißt übernehmen die das nichtund ich soll das im vorraus bezahlen,ich könnt mich ja anschließend an die aok wenden problem das geld habe ich nicht

0
@kaksi

das kann ich dann nicht nachvollziehen...die AOK sagt sie zahlen es wenn es auf Rechnung geht und der Arzt sagt nein die zahlen nicht. Irgendwie klingt das komisch... Und du findest keinen anderen Kieferchirurg bei dir der die Behandlung macht?

0
@belinea

ja komisch find ich das ja auch alles eine so lange nakose machte nur er ,kliniken hatten generell abgelehnt,und andere wollten nur 3/4 std. nakose-das reicht nicht um grob alles fertig zu machen ich hab ein beratungstermin am freitag mit behandelden zahnarzt und am dienstag dadrauf ein gutachtertermin werde dort die situation der nakose ansprechen vielleicht weiß ich dann mehr

0

Wenn keine medizinische Indikation (z.B. Allerigie auf Betäubungsspritze) vorliegt, mußt Du die Vollnarkose selbst bezahlen.

Diese Zahnbehandlungen sind sicher aufwendig, auch zeitaufwendig, können aber mit örtlicher Betäubung gemacht werden. Um Kosten kommst du nicht rum, bedenke was eine Brücke kostet.

es sind enthalten,teleskopkrone-362.00euro verbindungselemente-89.00euro brückenspange 41euro spanne-sattel 104 euro materialkosten 2450 euro honorar 993,51 euro plus 596,00 euro

plus vollnakose für 4 std. 500€ welches mein problem ist ich kann die nicht im vorraus bezahlen hab heut bescheid bekommen und soll diese am 10.11 zur nakose mitbringen

für diese art von behandlung braucht man definitiv KEINE vollnarkose.....warum will dein za die behandlung nicht mit örtlicher anästhesie vornehmen?

0
@wienochmal

aus mehreren gründen ich bin zum einen ein angstpatient und 2 dauert die behandlungen ca 4 std mit nakose und ohne wäre es auf grund der menge an schäden ein kampf gegen windmühlen um die zähne alle zu reparieren ,betone alle zähne müßen gemacht werden

0
@wienochmal

Vielleicht würde er ja, aber Patient möchte Narkose.

0
@29soli

ich war bei 2 zahnärzten und beide haben mir dazu geraten dazu war es noch sehr schwierig jemanden zu finden der mich solange unter nakose überhaupt legt

0

also heutiger stand.... was lange währt wird endlich gut kosten für die nakose wurden übernommenschlimmste teil ist überstanden,auch als angstpatient viele grüße kaksi

hallo, also ,was lange währt wird endlich gut!!!!!! nakose wurde bezahlt - als angstpatient!!!!!!! nakose gut überstanden und das schlimmste hinter mir liebe grüße kaksi

Was möchtest Du wissen?