Zahnarzt hat mich mit Nadeln gestochen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Er hat nicht mit den Nadeln ins Zahnfleisch gepieckst, er hat den entzündeten Nerv/bzw. Nerven entfernt und die Wurzelkanäle erweitert. Danach hat er die Wurzelkanäle desinfiziert und wahrscheinlich ein Medikament hineingetan und den Zahn provisorisch verschlossen. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, daß der ZA während der Behandlung nicht erzählt hat, was er macht, wenn nicht, solltest Du fragen.

Ich nehme an, dass er entzündungshemmende Medikamente gespritzt hat.

ja hat sich angefühlt als würde er ins zahnfleisch stechen. war halt taub deswegen konnte ich es nicht einordnen :/ naja bin jetzt wenigstens schmerzfrei also hat es anscheinend geklappt

entweder hat er geschaut ob die Betäubung schon wirkt, muss er bevor er beginnt :) und du hast ja nichts gemerkt oder er hat nach der behandlung noch reste entfernt von pasten oder unreinheiten, dafür verwenden auch einige diese langen nadeln mal

dies wären meine ideen aber alles gut, mach dir keine sorgen

Das kann Beruhigungsmittel fuer die Nerven unter den Zaehnen sein. Also keine Sorge.

Was möchtest Du wissen?