zahnarzt- füllungen-preise?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Also es gibt schon eine ganze Menge verschiedener Füllungsmaterialien angefangen von Amalgam was doe Kasse komplett übernimmt aber durch den hohen Quecksilbergehalt alles andere als empfehlenswert ist dann gibt es "normale" Kunststoffe die nichts kosten aber auch nicht so lange halten auch ohne Zuzahlung dann gibt es Kunststofffüllungen die einen Keramikanteil haben da liegen die kosten zwischen 40-50 Euro dann haben wir noch Goldfüllungen Laborgefertigt kosten um die 300-400 Euro Keramikfüllungen Laborgefertigt 400-500 Euro und zum guten Schluß gibt es noch Cerec füllungen die werden aus einem Keramikblock gefräst kosten ca. 200-250 euro

Ich war gestern beim Zahnarzt und habe im hinteren Backenzahn eine Kunststofffüllung bekommen, anstatt der vorher da gewesenen Amalgamfüllung. Nach Abzug des Pflichtanteils der Krankenkasse soll ich ca 180 € selbst tragen. Die Behandlung hat 1h und 15 minuten gedauert. Ein Termin zur Kontrolle und Nachpolieren steht an. Ein Keramikinlay in der Größe hätte über 500 € gekostet.

hallo

1,15 h für eine füllung ,in der zei tmacht mein zahnarzt 1 füllung und wurzelbehnadlung

0

Klar machen die Zahnärzte eigene Preise. Die GOÄ wird ja benutzt. Aber wenn der Faktor hochgesetzt wird (was man bei einem mehrfachaufwand wegen Adhäsivtechnik machen kann), kann so ne Füllung je nach Größe auch mal bis zu 150 Euro kosten. Das Material wird sowieso nicht berechnet, sondern nur die Leistung des Füllung legens, evtl Betäubung und so.

Was möchtest Du wissen?