Zahnarzt Betäubung (Spritze)?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Guten Morgen

ja vorm Zahnarzt haben sehr viele Angst, ich leider auch, aber bevor Du richtig fiese Zahnweh bekommst, überwind Dich und geh hin. Such Dir einen anderen Zahnarzt, wie den, bei dem Du die schlechten Erfahrungen gemacht hast. Bei einem guten Zahnarzt merkst Du fast nix von dem Einstich der Spritze, er lässt es lang genug wirken und frägt Dich auch , ob es schon pelzig ist! Solltest Du irgendwas spüren, dann einfach sofort sagen und der Zahnarzt spritzt Dir was nach! Der Zahnarzt verwendet natürlich erst mal die Menge an Betäubungsmittel, die er denkt, das reicht. Da jeder aber anders ist, braucht mancher etwas mehr von dem Mittel oder wenn man sich sehr verkrampft duch die Angst, ziehen sich auch die Gefässe zusammen und das Mittel kann sich nicht so ausbreiten. Du wirst sehen es wird alles halb so wild, vielleicht würde es Dir helfen, Musik zur hören durch Kopfhörer. Wenn ja, frag einfach Deinen Arzt ob das geht, aber bestimmt schon!

Ich warte auch immer darauf, daß ich einen Schmerz verspüré, kann Dich also gut verstehen, aber danach bin ich immer total erleichtert und denke mir, war gar nicht schlimm, es ist immer die Angst!

LG und brings schnell hinter Dich!

hi, ich war letztes jahr aufgrund einer wurzelbehandlung öfters beim zahnarzt inklusive betäubung, und zweimal war es bei mir so dass die erste spritze nicht genügend wirkte und ich somit noch eine zweite bekam. is nicht gefährlich, hatte auch angst aber es ist nicht gefährlich,

Versuch Dir das irgendwie anzugewöhnen dass Du immer alle 6 Monate zum ZA gehst und Deine Zähne so gut es geht pflegst dann wirst Du auch keine "fiese Karies" bekommen und sparst Dir eine Menge an Problemen die man mit den Zähnen bekommen kann und natürlich ersparst Du Dir so Zahnschmerzen.

Sag dem ZA von Anfang an dass Du Angst vor der Spritze hast damit er sich darauf einstellen kann, er kann das Zahnfleisch vorher betäuben dann merkst Du den Einstich kaum und zu viel Betäubung ist nicht nötig, der ZA injiziert so viel dass alles komplett taub wird.

Im OK wird die Injektion direkt über dem Zahn gegeben also immer ein Pickser für 2 Zähne, im UK erfolgt eine Leitungsanästhesie dabei wird hinter der Zahnreihe in die Wange eingespritzt, damit ist dann auch ein Quadrant betäubt.

Im OK hält die Betäubung 3 - 4 Std.

Im UK kann sie bis zu 6 - 7 Std. anhalten wobei sie von Std. zu Std. immer weniger wird.

Wenn Du über einen längeren Zeitraum keine Betäubung mehr bekommen hast kann sie einen Tick länger anhalten.

Tipps zur Zahnpflege:

Zahnseide, Zahnzwischenraumbürstchen(Tepe), die Zahnzwischenraumreinigung ist sehr wichtig da hier oft Karies beginnt, Zungenreiniger.

Nach dem Genuss von sauren Speisen und Getränken (Früchte, Salate, Orangensaft etc.) sollte man rund 30 Minuten bis zum Zähneputzen warten, um der Schmelzoberfläche genügend Zeit zur Remineralisierung zu geben.

Eine bewusste Ernährung sowie sparsamer Genuss zuckerhaltiger Speisen und Getränke ist zur Gesunderhaltung von Zähnen und Zahnfleisch wichtig.

2 - 3 x täglich Zähne putzen, evtl. 1x Woche Elmex Gellee, regelmässige Zahnarztbesuche und Zahnsteinentfernung.

Was möchtest Du wissen?