Zahnarzt berechnet zusätzliche Kosten?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Den Zahnarzt anschreiben und sich beschweren. Dann siehst Du ja, wie der reagiert. Entweder rudert er zurück oder Du zahlst unter Protest und wechselst dann den Zahnarzt.

Was sagen würde ich aber schon, denn sonst merkt der gar nicht, daß Du aufgrund einer berechtigten Beschwerde wegbleibst. Hilft dann vielleicht dem nächsten Privatpatienten...

In Österreich zahlst du allein für die Zahnprophylaxe ca. 100€. Also schreckt mich deine Rechnung nicht.
Du kannst ja in der Ordination nachfragen und die Argumente, was deine Überlegungen sind, vorbringen. Achte auf die Reaktion. Wenn sie so ist, dass du sie annehmen kannst, dann bleibe beim Zahnarzt, sonst suchst du dir einen anderen Zahnarzt.

Frag noch mal in der Praxis nach, was dieser Punkt der Rechnung zu bedeuten hat und warum du nicht vor der Beahndlung informiert wurdest, dass das Zahnsteinentfernen diesmal eine andere ärztliche Maßnahme ist als sonst. Wenn du keine palusible Erklärung bekommst, übergib die Rechnung mit Kommentar deiner Krankenkasse. Zahl nur, was du bestellt hast.

...mit dem Zahnarzt reden. Wenn er nicht nach gibt, anderen Zahnarzt

nehmen....

Was möchtest Du wissen?