Zahnarzt - Spritze,ja oder nein?

5 Antworten

Nein, ich lasse mir keine Spritze geben, da ein bißchen Schmerz (oder hier das Ziehen, was unangenehm ist) einfach dazugehört. Schmerz ist ja ein normales Signal des Körpers.Die Spritzen (oder dazu gehören auch Schmerzmiitel und jegliches Medikament) haben ja auch Nebenwirkungen. - Also, man darf sich auch nicht einbilden, sooo empfindlich zu sein. Versuchs mal.

ja ich fand es selber auch nicht so schlimm. ich wollte nur mal wissen wie andere das sehen

0

Bei Kleinigkeiten muss man sich keine Spritze geben lassen. Dennoch lass ich mir bei größeren Sachen den Zahn betäuben, da es sonst echt weh tut. Meine Zahnärztin sagt mir aber meist, wann man am besten betäubt und wann nicht. :)

wie lange dauert denn so ne betäubung? also ist man nach der behandlung noch an der stelle betäubt?

0
@zippelschwinger

ja, man hat das Gefühl, die Stelle ist angeschwollen und taub, muß man sich auch nicht unbedingt antun.

0

Mir tut die "kleine Spritze" immer schon extrem weh. Aber Ich glaube das ist immernoch nich so schlimm als wenn im Zahn rumgebohrt wird, da merkt man ja sogar trotz der Betäubung ein ziehen. Oder Betäubungsspritzen funktionieren bei mir einfach nicht richtig

Was möchtest Du wissen?