Zahnarzt - Kinderproblem

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hm, also ich finde es ziemlich daneben dass der Zahnarzt so reagiert hat. Ich meine, es ist schon verständlich dass es auch für ihn nicht toll ist wenn deine Tochter auf Totalverweigerung stellt aber sie ist nunmal ein Kind und ich finde dass er dafür eigentlich Verständnis haben und es auf einen erneuten Versuchen ankommen lassen sollte. Ich würde vielleicht noch mal mit ihm Reden und es dann noch mal probieren, wenn Deine Tochter sich dann wieder querstellen sollte ist vielleicht eine Behandlung unter Teilnarkose wirklich das Sinnvollste. Zwingen solltest du sie meiner Meinung nach nicht, also wenn sie dann nicht will würde ich es gut sein lassen. Klar missfällt es dir wenn deine Tochter mit einem angebohrten Backenzahn herumläuft, das kann ich absolut verstehen aber ich würde es glaube ich schlimmer finden wenn sie aufgrund negativer Erfahrungen für den Rest ihres Lebens Angst vorm Zahnarzt hätte.

Viele Grüße vom Nachtwesen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Goodnight
03.12.2016, 12:21

Was willst du mit einem 5jährigen Kind machen das sich verweigert, auf den Stuhl binden, den Kopf einspannen und eine Klammer in den Mund setzen und das alles ohne Gewalt und bleibendes Trauma?!

0

Komm einfach runter, wenn es eilen würde, hättest du gestern einen Termin in einer Uni Zahnklinik bzw. im Kinderspital

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich finde es auch nicht gut, wegen eines kleinen lochs im zahn eine sedierung durchzuführen - vielleicht solltest du mal die kinderzahnärzte durchtelefonieren. bei unserer ärztin bekommen die kids bei verweigerung z.b. einen kopfhöhrer und eine brille auf, mit der sie eine dvd schauen können - eine belohnung im anschluss sollte auch dabei sein ;-) mit halb behandeltem zahn rumlaufen geht gar nicht und ist für euch beide nicht gut. also erkundige dich - vielleicht hast du ja glück und findest den richtigen arzt :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Such Dir einen Zahnarzt, der sich auf Kinder spezialisiert hat, oder der zumindest mit ihnen umgehen kann. Adressen kannst Du Dir vielleicht sogar im Kindergarten oder beim Kinderarzt besorgen.

Eine Teilsedierung kann für ein Kind sehr hilfreich sein, wenn es Angst hat, zappelt oder wenn die Behandlung weh tun könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt auch noch viele andere zahnärtze vieleicht gehst du zu einem zahnarzt der auch kinderfreundlich ist

oder du veruchst deiner tochter mut zu zu sprechen, zum beispiel wenn du ihr von deinen behandlungen erzählst

im notfall versprich ihr doch das wenn sie es tapfer meister eine kleine belohnung bekommt (kuscheltier,zoo besuch etc.)

bis dahin alles gute

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?