Zahnarzttermin trotz Krankheit?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn ich an Deiner Stelle wäre und keine Zahnschmerzen habe, würde ich den Termin verschieben. Du kannst ja nicht mit Husten oder Schnupfen zum Zahnarzt, Du musst ja da während der Behandlung auch durch die Nase atmen können, es sit nicht so Hygienisch, wenn Du nur durch den Mund atmen kannst, die Behandlung inge auch nicht wirklich gut, der Zahnarzt kann auch besser arbeiten, wenn Du nicht immer Husten musst, so auch bei Schnupfen, das geht dann auch nur über den Mund, da wäre sogar eine Ansteckung möglich.

Ich denke, fast jeder Zahnarzt würde Dich nach Hause schicken, so kann er nicht arbeiten, bleib besser zu Hause, dann sieht Dich auch der Lehrer nicht!

Gute Besserung! L.G.Elizza

Also was ich dazu sagen kann ist ich arbeite selbst beim Zahnarzt das du mit einer Krippe natürlich zum Zahnarzt gehen kannst , fallst du aber keine Schmerzen hast kann es passieren das sie dich wegschickt und sagt das du erst wieder kommen sollst wenn du gesund bist man muss ja auch an die Mitarbeiter denken ! Bei uns werden die Patienten Prinzipell weggeschickt wenn sie krank sind oder eine fieberblase haben dadurch das Ansteckungs risiko sehr hoch ist ! Und so weit ich das in meine Klasse mitbekommen habe Ist es bei 70 % der Ärzte so das du weggeschickt wirst !

kann mir gut vorstellen, dass du da keine lust drauf hast ^^ du könntest ja mit deinem vater einen kompromiss machen, dass wenn du beim zahnarzt anrufst, und diese woche noch einen neuen termin kriegst, dass du ihn einfach verschiebst

wenn ein lehrer dich sieht, ist das egal solang du den heutigen tag entschuldigen kannst, aber es kommt natürlich ein bisschen komisch rüber

:D gute idee danke

0

Was möchtest Du wissen?