Zahnärztlicher Notfalldienst?

5 Antworten

Na, ja, Du kannst jetzt das lange Wochenende über vor Dich hinleiden oder Du kannst zum zahnärztlichen Notdienst gehen. Ein Schmerzmittel, das ernsthaft gegen das hilft, was ein Weisheitszahn veranstalten kann, kriegst Du nicht ohne Rezept, selbst wenn's der Apothekennotdienst vorrätig hat.

Ich würde die Nummer und Adresse aus dem Internet raussuchen, vorher anrufen und den Fall schildern. Aber in so einem Notfall wird man Dich auch direkt drannehmen, wenn Du da einfach hingehst. Falls Du eine zahnärztliche Klinik in der Nähe hast, kannst Du auch da hingehen, die haben immer Notdienst und sind vielleicht auch auf komplexere Sachen besser eingerichtet, wenn das nötig werden sollte. Falls der "normale" zahnärztliche Notdienst es nicht machen kann oder will, wird er Dir aber zumindest sagen können, was Du tun kannst.

Niemand geht gerne zum Zahnarzt, die meisten haben Angst davor. Kann wohl jeder nachvollziehen. Aber es hilft ja nix. Man kann es gleich erledigen, oder man kann erst ein paar Tage Schmerzen aushalten und dann hingehen. Ist wohl offensichtlich, was schlauer ist.

Ich wünsch Dir gute Besserung und dass Du's schnell hinter Dir hast.

Kann mir jemand sagen ob ich damit zum Notdienst gehen sollte

Ja, und zwar heute noch.

muss ich dort vorher anrufen oder kann ich da einfach hin gehen ?

Rufe vorher an.

Werden sie den Zahn dann ziehen ?

Nein.
1. ist der Zahn akut entzündet, da kann man diesen nicht entfernen
2 werden keine voraussehbaren Zahn-OP im Notdienst durchgeführt

Der Zahnarzt wird die entzündete Zahnfleischtasche reinigen, eine Salbe (schmeckt fürchterlich) hineingeben und Dir ggf. ein Antibiotikum verschreiben.
Am Montag solltest Du Dich dann bei Deinem Hauszahnarzt vorstellen.

Es gibt immer einen Zahnarzt, welcher Bereitschaft hat!

Schau in deiner Tageszeitung nach das steht drin, welcher das ist.

Zahnfleischentzündung an totem Zahn

Hallo,

ich bin regelmäßig beim Zahnarzt und lasse mir meine Taschen spülen, weil ich - trotz gewissenhafter Mundhygiene - ständig Zahnfleischentzündungen habe.

Gestern war ich wieder dort und konnte, wegen eines Satzes meines Arztes kaum schlafen. Es gibt zwei Stellen die wieder geblutet haben und darunter ist auch das Zahnfleisch eines toten Zahns. Der Nerv wurde vor ca. 1,5 gezogen und alles hat prima geklappt. Heute wackelte er an den Vorderzähnen und am toten Zahn war es auffällig unangenehm.

Sie meinte: Da könnte etwas kommen.

Kann das mehr sein, als "nur" eine Zahnfleischnetzündung? Ich habe höllische Angst vor Eingriffen des Zahnarztes, so das selbst lokale Betäubungen nicht wirken. Meine Zähne sind überempfindlich. Kalt, heiß - ich reagiere sogar beim Sauger. Dämmerschlaf ist für mich bei jedem größeren Ding angesagt, das bräuchte ich auch bei einer prof. Reinigung, die ich bald machen lassen möchte.

Aber nun mache ich mir einen Kopf, ob da wirklich noch was kommt. Das Zahnfleisch blutet wie sonst was ... Kann das noch etwas anders sein? Wie bekomme ich meine Entzündungen am schnellsten in den Griff und woran merkt man, dass die Wurzelspitze entzündet ist? Sieht man das auf dem Röntgenbild?

Für Tipps und Eure Erfahrungen wäre ich sehr dankbar. :)

Mit VG Muriel

...zur Frage

Ich beiße auf zahnfleisch nach Weisheitszahn-Op. Was tun?

Hallo. Mir wurden gestern alle 4 Weisheitszähne gezogen. Da bekommt man ja so Fäden hinten ins Zahnfleisch. Ich hab so das Gefühl dass das Zahnfleisch hinten rumwackelt und das ich beim kauen bzw. beißen nur das Zahnfleisch hinten treffe und nicht den Zahn. Ist das normal?

...zur Frage

Weisheitszahn bricht durch; vom Notdienst entfernen lassen?

Also ich hab nen schmalen Kiefer und deshalb müssen bei mir alle Weisheitszähne raus; 3 sind schon weg. Der Letzte zahnt grade in enormer Weise: macht Schmerzen und drückt stark auf die übrigen Zähne ein. Ich hab bei meinem Zahnarzt heute nachmittag angerufen und erst nen Termin für den Montag bekommen. Kann man wegen sowas zum zahnärztl. Notdienst gehen und würden die den dann rausnehmen?

...zur Frage

Draht bei fester Zahnspange rausgerutscht. Was tun?

Hallo zusammen, Gestern habe ich bemerkt, dass bei meiner festen Zahnspange der Draht ganz hinten rausgerutscht ist. Leider ist zwischen dem letzten und dem vorletzten Bracket eine große Lücke, weil mir da vorher ein Zahn gezogen werden musste. Jetzt ist das überstehende Drahtende so lang, dass es sich immer tiefer ins Zahnfleisch bohrt. Wir waren heute schon beim Notdienst in einer Zahnarztpraxis, wo sie das Ende wieder festgemacht haben. Es ist aber gerade eben wieder rausgerutscht. Kann ich es vielleicht selber abschneiden? Zum Kiefernorthopäden kann ich erst wieder am Montag und so lange halte ich das nicht aus. :(
Gibt es sonst noch eine Möglichkeit, das Ende irgendwie umzubiegen oder sowas, sodass ich wenigstens wieder essen kann... Liebe Grüße, NicolaKim

...zur Frage

Zahnschmerzen durch Weisheitszahn und/oder Karies.. Zahnarzt Notdienst?

Hallo, ich habe seit gestern abend ziemlich starke, jedoch gerade noch aushaltbare (dank Schmerzmittel) Zahnschmerzen. Ich denke ich habe Karies an einigen Zähnen da ich auch schon länger nicht beim Zahnarzt war. (Zahnarzt-Angst) .. zusätzlich wächst mit gerade ein Weisheitszahn.

Der Schmerz ist ein ziehender Schmerz, es pocht nicht sondern tut dauerhaft weh. Die Backe ist auch ein bisschen dick, vielleicht bilde ich mir das aber auch nur ein.

Soll ich nun zum Notdienst gehen oder würden die dort eh nichts machen?

Gruß

...zur Frage

Der rechter Zwischenraum beim Backenzahn und Weisheitszahn hat sich entzündet und deswegen ist das Zahnfleisch hochgekommen, darf man noch Obst essen?

Also bin 22 Jahre alt und habe seit 3 Tagen dieses Problem. Es kam einfach so, wie geht das? Meine Zähne sehen alle normal aus.

Eigentlich ist der Zwischenraum beim rechten Backenzahn und Weisheitszahn immer tief gewesen und man konnte das Zahnfleisch nicht sehen.

Aber in den letzten Tagen ist ausgerechnet dieses Zahnfleisch angeschwollen und dadurch gibt es den Zwischenraum nicht mehr. Als ich das Zahnfleisch sah, hatte es so rote bzw etwas dunkle Wurzeln (manchmal hat es auch geblutet, wenn man dort mit der zahnbürste drauf geht).

Am ersten Tag tat auch der Backenzahn und Weisheitszahn weh, aber jetzt nicht mehr so dolle, jetzt tut eher das Zahnfleisch dort weh. Man kann nur auf der linken Seite kauen.

Die Frage ist, darf ich eigentlich noch Obstsalat essen, wie Pfirsiche, Weintrauben, Mangos? Die haben doch viel Zucker oder? Wie sieht mit Zähneputzen aus, sollte man das verwurzelte Zahnfleisch reinigen oder erstmal sein lassen (dadurch kann man den weisheitszahn nicht mehr reinigen).

Hat wer schon geschafft es zu lösen? Möchte es noch diese woche es lindern, danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?