Zahnärzte - Leistungen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Amalgam ist neben laborgefertigte Füllungen das stabilste Material.Es gibt für Kunststoffüllungen im Seitenzahnbereich( Backenzähne) einen Festzuschuß von der Krankenkasse.Schneidezähne sind komplett Kassenleistung. Soweit ich weiß gib es auch nicht mehr an Zuschuß, wenn man eine Allergie hat.Viele Zahnärzte setzen einen Pauschalbetrag, abhängig von der Größe der Füllung an. Andere Berechnen es nach der GOZ (Gebühren Ordnung für Zahnärzte) privat, wobei auch hier der Kassenzuschuß erfolgt. Ist halt dann teurer.

Amalgam ist das Material, was nach heutigem Wissensstand am längsten hält. Hatte auch jahrelang eine Zementfüllung drin, aber die muss nach 3-6 Jahren wieder raus, weil sie kapuut geht. Amalgam kann auch locker 30 jahre halten. Wenn Du es wirklich nicht verträgst, lass es Dir attestieren.

woraus schließt du, dass du die Amalgamfüllungen nicht gut verträgst? Bei allen Alternativen zu Amalgam muss zugezahlt werden. Der Zahnarzt bringt den Anteil, der von der Krankenkasse für eine Amalgamfüllung übernommen werden würde bei seiner Privatrechnung für Kunststofffüllungen in Abzug. Die Differenz musst du dann selbst bezahlen. Ich persönlich finde Amalgamfüllungen im nicht sichtbaren Bereich immer noch eine gute Versorgungsmöglichkeit. Grüße

musste kürzlich auch 46,- euro zur füllung dazu zahlen, aber das ist es mir auch wert. so oft ist das ja nicht.

ich verzichte gerne auf amalgam.

Dann informiere dich am Besten über eine private Zahnzusatzversicherung. Nach einer Wartzeit von üblicherweise 8 Monaten hast du deutlich weniger Eigenanteil zu tragen als rein gesetzlich versichert.

Was möchtest Du wissen?