Zahnabrieb fördernde Gemüse für Kaninchen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

das ist eine gute Futterliste für eine artgerechte Ernährung:
kannst noch Äpfel, Tomaten(ohne Grün), verschiedene Salate, Knollensellerie(auch mit Grün), Paprika (ohne Grün) und Gurke (an)füttern^^

Davon für die Abnutzung der Zähen ist hauptsächlich Heu gut, denn die Zähne werden durchs dauernde kauen abgenutzt und das geht am besten durchs Heu...^^

Hauptsache kein Fertigfutter, Knabbertangen, Brot und Co; das ist nicht gesund und hilft dem Zahnabrieb nicht! (Nur falls jetzt irgendwer mit solch einer Behautpung ankommt XD)

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey, kaninchen sollten nur alle zwei tage je kaninchen eine halbe karrotte bekommen, da sie sonst die zähne zu spitz reiben laut unserer tierärtztin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Keksding 26.09.2016, 21:16

Zuviel Karotte hab ich schon gehört dass nicht gut ist aber diese Aussage ist mir neu O.o

1
monara1988 27.09.2016, 13:31

Man kann Möhre problemlos täglich geben; es darf halt nur nicht NUR Möhre sein...^^

0

Das alles ist eine schöne Ernährung, außer dem Heu bringt aber nichts davon etwas für den Zahnabrieb.

Verträgliche Äste sind eine schöne Ergänzung, sofern sie akzeptiert werden (hier werden Äste nur "aufgeräumt").

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Keksding 26.09.2016, 20:06

Gras und Kräuter laut meinem TA aber schon. Wurde ich da verarscht?😅

0
Ostereierhase 26.09.2016, 21:29
@Keksding

Nein, wurdest du nicht. Diese enthalten Silikate, die zusätzlich schmirgeln und durch den geringen Nährstoffgehalt muss viel davon gefressen werden, so dass sich die Zähne beim Kauen abreiben.

2

Ich würde einfach mal nen Ast reinlegen ..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?