Zahn ziehen unter vollnarkose wie lange dauert es?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Auf Wunsch geht es klaro, außer es würde irgendwas bei dir dagegen sprechen, dass das Risiko einer Narkose zu hoch wäre (Krankheiten, Allergien etc.)

Ich hab dank einem Zahnarzt, der seine Zulassung vermutlich von der Metzgerinnung hatte auch so ein leichtes Trauma... vor 10 Jahren ca. hatte ich eine normale Zahnbehandlung unter Vollnarkose und letztes Jahr die Weisheitszähne. Dauern sollte es in der Regel nicht lange bei einem normalen Zahn. Meine Weisheitszähne waren fast normal draussen, wie ein normaler Backenzahn, einer war nur in 2 Hälften gespalten... da meinte mein Doc der eine 5 Minuten, der andere maximal 10.

Aber bei Kosten von 200 Euro... bist du dir sicher, dass das eine Vollnarkose / Intubationsnarkose ist, und nicht nur ein Dämmerschlaf / Analgosedierung? Hört sich für jetzt doch relativ günstig an... vielleicht auch nur ein regionaler Unterschied...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, wenn Du das möchtest, geht alles. Ich habe das auch schon machen lassen. Dauert halt länger. Du schläfst ein und wachst dann nach ca. einer Stunde wieder auf. Bist allerdings sehr wackelig und must noch eine ganze Weile warten, bis du gehen kannst. Am besten abholen lassen und dann heim aufs Sofa.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?