Zahn verfault? wackelt

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Dein Hauptproblem die Zahnarztangst ist solltest Du Dir einen Zahnarzt suchen der Erfahrungen mit Angstpatienten hat. So schlimm ist das gar nicht wie man sich das vorstellt und die Behandlungen unter örtlicher Betäubung sind schmerzfrei.

Wenn der Zahn locker ist wird er gezogen, Du solltest damit nicht warten. Bedenke auch je länger Du wartest desto teurer kann es nachher werden.

Ich denke am Zahnarzt führt spätestens jetzt kein Weg mehr vorbei.. Geh unbedingt hin, sonst bekommst du echt fiese Schmerzen!! Sag ihm vorher, dass du Angst hast und wahrscheinlich deswegen länger nicht da warst, dann wird er darauf achten und dir vielleicht sogar etwas die Angst nehmen können:)

LG

Oh je ich auch. Seit ich in Behandlung bin, ist es halb so schlimm, wie ich dachte. Du solltest dich aufraffen und schnell einen Termin machen. Vielleicht kommt deine Mutter oder Freundin mit.

Vermutlich ein Karies :/ Und wenn der auch noch doll wackelt, ist es zu 80% sicher, dass der abfällt. Ich hoffe ja für dich, dass der nicht so doll wackelt... Überwinde deine Angst und geh zum Zahnarzt... vermutlich können die noch was machen, allerdings nur, wenn du nicht zu lange wartest. :) Im schlimmsten Fall fällt der wirklich ab und du bekommst du dann eine Krone (kostet aber ziemlich was). Trau dich einfach dorthin :3

LG Selin

Raus damit! Einmal im Jahr zum Zahnarzt ist für mich Pflicht. Das sollte für Dich auch gelten. Dann würde sowas nicht passieren.

Ich habe in mein mund ein Zahn indeckt

Zeit wird´s ja. Gerochen oder durch Zufall mal Zähne geputzt? Sowas merkt man doch. Was bleibt dir anderers über als zur Zahnfee (DOC) zu gehen, sonst werden die andern mit verfaulen (lass mal 1 Apfel verfault neben andern liegen). Du kannst auch als Angstpatient dahin gehen, musst aber vorher zu KK.

Was möchtest Du wissen?