Zahn unter eiter

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

besuch mal ein Zahnklinikum. Eventuel mit Antibiotika

Wenn die Wurzelbehandlung nix gebracht hat, oder aber auf dem Röntgenbild klar zu sehen ist, dass der Zahn nebst Wurzel zu angegriffen ist, dann lass ihn ziehen! Das sind 5 Minuten Angst, danach vielleicht noch 2-3 Tage eine dicke Backe und danach ist es gut!

Mußte mir auch am Ende meiner letzten Schwangerschaft einen Zahn ziehen lassen, der auf Behandlung nicht angesprochen hat. Ich bin jemand, der echt Schiss hat, wenn's um ZA geht! Aber ich war froh, als der Schmerz dann nachgelassen hat!

Deine Zahnärztin ist eine studierte Kraft und ich würde ihrer Entscheidung vertrauen.

Sowas kann man auch durch eine Wurzelbehandlung lösen, den Zahn stehenlassen und dann eine Füllung machen. Aber es kommt sicher darauf an, wie viel schon zerstört ist. Wenn du das Gefühl hast, deine Zahnärztin möchte nur mehr verdienen, dann hol dir eine zweite Meinung von einem Kollegen.

GFOLJ 29.07.2009, 09:11

Richtig, DH

Ich würde es auch tun, die zweite Meinung einholen.

0

Ich würde vor dem ziehen immer eine 2. und 3. Meinung einholen. Leider ist die Mehrzahl der Ärzte für schnelles ziehen. Oft hilft noch eine Wurzelbehandlung.

Das zu entscheiden steht einem Arzt zu. Wenn er/sie behauptet: ziehen, dann würde ich dem vertrauen. Ferndiagnosen sind immer seeehr schlecht...

Mein Zahnarzt hat das Zahnfleisch erstmal angeritzt, dass das Eiter abfließen kann. Dann wurde er gezogen. Es tut dann nicht mehr so weh. Bei einem anderen Zahn war ich beim Notarzt. Habe ihm gesagt, dass der Zahn vereitert ist. Da guckte er mich blöd an: Was will die schon wissen? Und zog ihn sofort. Dementsprechend hatte ich längere Schmerzen danach. Ach, sein Kommentar noch: Der war ja tatsächlich vereitert...

Dein Zahn ist entzündded und warscheinlich zerfressen von Bakterien, denke nicht dass es da einen Weg drumherum gibt.

weiters meint sie, das der zahn jedoch von außen absolut gesund ist!

wenn er vereitert ist, sollte sie nicht ziehen, da die spritze niocht wirkt. also: erst die vereiterung abklingen lassen

wenn du eine bessere kennst,behandel dich selbst,spart viel Geld!

wenn der Zahn vereitert ist, hilft oft nur noch di Extraktion

raus mit dem zahn, es wird nicht besser

Was möchtest Du wissen?