Zahn und Zahnfleisch Schmerzen! Was machen?

10 Antworten

Bei Entzündung des Zahnfleischs hilft starker Kamillentee möglichst heiß möglichst lange spülen (1 Stunde), oder Salbeitee.

Mit warmem Salzwasser spülen.

In der Apotheke mischen lassen: Tee aus 3 Teilen Pfefferminze,  4 Teilen Johanniskraut, 4 Teilen Melisse, 1 Teil Quendel und 5 Teile Baldrian. 3 Teelöffel mit 250 ml kochenden Wasser übergießen und 14 Minuten ziehen lassen. 1 - 2 Tassen davon trinken.

Wange von aussen kühlen. 

Eiswürfel 5 - 8 Minuten zwischen Daumen und Zeigefinger festhalten.

Zerkauen von Gewürznelken. Oder Nelkenöl auf die schmerzende Stelle.

Wacholderbeeren kauen. 

Eine Zwiebel zerkleinern, in ein Tuch geben, aussen auf die Wange halten.

Eine Knoblauchzehe quetschen, den Brei auf die schmerzende Stelle.

Im Bett den Kopf hoch lagern und kühl halten.

Sollte der Zahnnerv bereits stark entzündet und / oder vereitert sein, helfen die Hausmittel nicht mehr. Dann muss der Zahn aufgebohrt werden.

Sollte bereits eine Wurzelkanalbehandlung begonnen worden sein, mach mit einer dicken Nähnadel die provisorische Füllung raus. Sollte Watte darunter sein, die auch. Der Zahn kann ohne Probleme bis morgen offen bleiben.

Mit Wärme sollte man keine entzündete Stelle behandeln, sondern eher kühlen.

Wenn aber der schmerzhafte Zahn schon eitert, sind die Schmerzen wirklich höllisch, aber dann würde auch etwas Wärme helfen.

Diese Begleitumstände entnehme ich dem Grundwissen von Dr. Schüßlers Biochemie - er empfiehlt bei Entzündungen den Mineralstoff Nr. 3 Ferr. Phos. D6 oder D12 und Kälte,

und bei Vereiterungen Nr. 11 Silicea D6 oder D12 sowie Wärme, wenn sie verträglich ist.

Die naturheilkundlichen Tipps von Mariontheresa sind sehr leicht und ohne Schaden umsetzbar. Vergiss bitte nicht, viel Wasser zu trinken. Gute Besserung!

Hallo, 

ist der Schmerz größer, wenn Sie auf den Zahn drücken oder klopfen? 

Verschafft Kälte (zum Beispiel kaltes Wasser direkt am Zahn) Linderung? 

Zum Mobilitätsproblem: Wenn Sie starke Schmerzen leiden und keine andere Möglichkeit haben, in eine Klinik zu kommen, sind Sie, so doof sich das anhört, ein gerechtfertigter Fall für einen Krankenwagen. Machen Sie notfalls davon Gebrauch. 

Wenn übliche Schmerzmittel wie Ibuprofen (sagen wir 800mg) keine Wirkung zeigen, hat sich höchstwahrscheinlich die Zahnwurzel entzündet. Das zieht enorme Schmerzen mit sich, die dringend behandelt gehören. 

die Kälte verschont die Schmerzen nicht und wen ich auf diese Seite kaue kommen höllische Schmerzen.

0
@Halilfener

Dann wird's die Zahnwurzel sein. Ich an Ihrer Stelle würde schleunigst eine Klinik mit Notdienst aufsuchen, denn da hilft kein Hausmittelchen mehr. 

0

Was möchtest Du wissen?