Zahn tut 3 Wochen nach Füllung weh

5 Antworten

wurzelbehandlung zahlt die krankenkasse. lass ihn nochmal drüber schauen. es kann auch sein das die wurzel frei ist und direkt auf die füllung trifft das hatte ich auch. ansonsten versuch mal was ganz kaltes an den zahn zu lassen und wenn es dann extremm ist nimm ibu400 2 oder ibu 600 1 dann kann es sein das der schmerz danach nicht mehr wieder kommt.

normal hat man 2Jahre Garantie.Lass röntgen und schau ob da eine Entzündung drinn ist.Sieht man wenn es um die Zahnwurzel dunkle Stellen gibt.Dann mußdie Füllung wieder raus.Eventuell wurde unsauber gearbeitet.

Richtig helfen wohl kaum, aber - so wie die ganzen Ferndiagnostiker und Zahnärztekompetenz-aus-der-Ferne-Erkenner hier - spekulieren und erklären gerne.

Also los. Mögliche Ursachen für Schmerzen nach einer Kunststofffüllung sind:

1.) sehr tiefe Karies. Je tiefer desto wahrscheinlicher wird der Zahnnerv auf das Bohren "gereizt" reagieren.

2.) zu hohe Füllung. Dann hat man aber das Gefühl, die Zähne passen nicht mehr so aufeinander wie vor der Füllung.

3.) undichte Klebefuge. Passiert z.B., wenn der Zahn beim Legen der Füllung nicht richtig trocken ist. Oder wenn die Füllung beim Legen schrumpft und die Klebefuge reißt.

4.) fehlende Unterfüllung. Das Dentinhaftmittel oder "Bonding" (der Kleber halt) läuft in mikroskopisch kleine Dentinröhrchen ("Tubuli"), die in der Nervhöhle des Zahns enden. Dadurch hält die Füllung überhaupt erst am Zahn, aber die Zapfen geben Druck auch direkt über die flüssigkeitsgefüllten Röhrchen an den Nerven weiter. Je größer der Durchmesser der Röhrchen (besonders bei jungen Patienten und bei tiefer Karies, siehe 1.)) desto aua. Leider.

1.) und 4.) geht mit der Zeit von alleine weg. Das kann aber im Extremfall auch mal einige Monate dauern. Ansonsten muß natürlich nachgearbeitet werden. Bevor es zu einer Wurzelkanalbehandlung kommt, kann man versuchen, den Zahn mit einer Medikamentenfüllung zu beruhigen, die Eugenol (Nelkenöl) enthält. Wenn das nicht klappt, wird die Wurzelkanalbehandlung (wie jede andere notwendige Behandlung auch) mit ganz wenigen Ausnahmen von der Kasse übernommen.

Grüße und gute Besserung,

xenodent

Zahnschmerzen (beim Kauen) nach Füllung?

Hallo, vor ca. einer Woche war ich beim Zahnarzt wegen einer Füllung. Seit diesem Tag schmerzt es zwischen zwei Zähnen beim Kauen. Da dies am Anfang auch bei leichten Sachen der Fall war, bin ich am Montag nochmal kurz zum Arzt gegangen. Dieser hat die Füllung (Kunststoff) noch einmal ein wenig abgeschliffen. Danach war es schon ein wenig besser. Zarte Sachen könnte ich nun Kauen und auch beim zusammenbeißen der Zähne, Taten diese nicht mehr weh. Da es aber nicht vollständig weg war und bei Harten Sachen der Zahn immer noch schmerzte ging ich erneut am Dienstag zum ZA. Dieser Schliff noch ein wenig ab. Es verbesserte sich allerdings nicht sehr viel, nur ein klein wenig. Dazu muss ich auch sagen, dass ich (trotz Betäubung) bei diesem Zahn, während der Arzt mir die Füllung verpasst hat, im Zahn ein Ziehen (klein wenig Schmerzen) beim Bohren an diesem Zahn hatte. Nun habe ich immer noch Schmerzen wenn ich sehr harte Sachen kaue auf diesem Zahn. Auf den Zahn selbst kann ich auch drücken, dies tut auch nicht weh. Schmerzen tut es wirklich erst, wenn ich zwischen dem betroffenen Zahn und dem Zahn nebenan mit Zahnseide bspw. gehe. Kann es sein das der Zahnnerv gereizt wurde und nun abklingen muss? Zeitlich kommt mir dies aber irgendwie ein wenig viel vor immerhin sind seit der Füllung fast zwei Wochen vergangen... Ich hoffe ihr könnt mir helfen?

...zur Frage

Zahn tut sogar beim Brot essen weh!

Mein Backenzahn tut beim kauen total weh, dann bin ich zum Zahnarzt gegangen, aber ich habe trotz vollkeramische Restauration immer noch schmerzen beim kauen. Es sticht richtig, bei Kälte auch. Ich kann also nur ganz weiches Brot essen oder Kaugummi kauen ohne das es wehtut... Meine Frage ist, ob eine Wurzelbehandlung notwendig ist? Ich habe total Schiss, weil ich überall höre, dass es ziemlich schmerzhaft ist :( Hilfe :(

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen einer Füllung und einem Inlay?

Eine Amalganfüllung muss heraus!

Nun gibt es vom Zahnarzt das Angebot ein Keramikinlay im CEREC-Verfahren zu machen oder den Backenzahn mit einer neuen Füllung zu versehen.

So ganz verstehe ich den Unterschied jedoch noch nicht.

  1. Weiß jemand von Euch, wann man eine Füllung verwendet und wann ein Inlay?

  2. Ist auch die Kunststoffvariante eine Alternative für einen Backenzahn?

  3. Kennt sich jemand mit dem CEREC-Verfahren aus?
  4. Wie ist das mit den Kosten? Werden Inlaykosten unter Umständen von einer Krankenkasse übernommen?
  5. Hat jemand hilfreiche Links zu diesem Thema?

Bin für jeden Tipp dankbar!

...zur Frage

star wars galactic battlegrounds funktioniert nicht mehr?

Ich habe windows 8 aber es hat vor paar wochen noch funktioniert .... habe nix neues installiert... hoffe ich könnt mir helfen.

...zur Frage

Nach Zahnarztbesuch schmerzt gegenüberliegender Zahn

Hallo, ich war gestern nach einer sehr schmerzvollen Nacht beim Zahnarzt und nachdem er ein Röntgenbild gemacht hat, wurde an dem schmerzenden Zahn eine Füllung gemacht (Karies) danach war der Schmerz von wesentlich schlimmer (Arzt meinte aber das kann sein, da der Zahn gereizt wurde). Diese Schmerzen sind heute weg, allerdings schmerzt mir nun der gegenüberliegende Backenzahn! Und zwar auch anders, eher pochend und wenn ich draufdrücke. Sollte ich nun noch mal zum Arzt gehen oder erst mal abwarten? Habe derzeit viel für die Uni zu tun und eigentlich keine Zeit meine nachmittage im Wartezimmer zu verbingen!

...zur Frage

Zahnschmerzen nach Amalgam Füllung :(?

Hallo ich brauche mal eure Hilfe, wie der Titel schon sagt.. ich war heute beim zahnarzt und bei mir wurde ein Loch im backenzahn unten behandelt ( das Loch tat nicht weh und hat auch keine beschwerden bereitet) er hat einfach nur Karies beseitigt und dann eine amalganfüllung rein gemacht. Jetzt 5 St nach der Behandlung schmerzt der Zahn sehr beim draufbeißen. Ist das normal?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?