Zahn Op vollnarkose. Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hatte vor zwei Jahren eine Kieferoperation bei der mir auch Weißheitszähne gezogen wurden und der Kiefer "gebrochen" wurde, um eine Fehlstellung zu beheben. Auch alles unter Vollnarkose. Bei mir war es so, dass ich Beruhigungsmittel bekommen habe und nach einer Weile in den OP geschoben wurde. Ich war kurz vorher auch ziemlich aufgewühlt, das legte sich aber wieder als ich im OP selbst war.Als nächstes bekam ich eine Infusion und so eine Art Atemmaske auf. Nach ca. 8 Sekunden war ich komplett weg. Die Narkose selbst ist wie ein extrem tiefer Schlaf. Man träumt auch nicht, sondern bekommt höchstens ein paar Eindrücke mit, kurz bevor man wieder aufwacht.Sobald man aufgewacht ist spürt man dann eher die Nachwirkungen der Narkose, als den Eingriff der Operation selbst. Das liegt auch zum teil an den Schmerzmitteln. Was und wann du wieder etwas essen kannst wird dir der Arzt dann sagen.Mein Eingriff war schon ziemlich umfangreich, mit Kieferkorrektur und zwei Weißheitszähnen, die entfernt wurden. Letztendlich war es jedoch auch nichts was man nicht aushalten konnte und ich bin froh dass ich es gemacht habe.Hab also keine Angst vor der Operation. Davon bekommst du nichts mit. Nimm am besten jemanden mit, dem du vertraust, der dich vor der Operation beruhigen kann und der wieder bei dir ist, wenn du aufwachst. Bereite dich ggf. darauf vor dass du für ein paar Tage auf weiche Nahrung umsteigen musst und halte dir das Ziel vor Augen wofür du das ganze machst. Dann kann nichts schief gehen. Viel Glück und eine schnelle GenesungJan

JanRP96 14.04.2017, 17:05

Weiß jemand, warum bei mir keine Absätze erkannt wurden? Lässt sich so nur schwer lesen.

0

Mir wurde schon Karis entfernt und die wurden mit Füllungen wieder verschlossen, beides nur mit Betäubung.

Dann wurde mir ein bleibender Zahn frei gelegt, damit der besser durchs zahnfleisch/Schleimhaut kommt: Betäubung und dämmerschlaf.

Der freigelegte bleibende zahn ist dann wieder zugewachsen bzw. Schleimhaut / Zahnfleisch ist drüber gewachsen. Dann habe ich ihn ganz raus holen lassen mit Betäubung und dämmerschlaf.

2 Milchzähne hat man mir mit Betäubung gezogen, weil die noch fest saßen und raus mussten.

Die anderen Milchzähne sind so raus gefallen oder durch das rum gewackelt sind sie raus gekommen. 1 zahn hab ich mir selbst gezogen.

Was möchtest Du wissen?