zahn-op meerschwein

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also wenn der Tierarzt sagt, das es gut aussieht mit der OP, warum fragt man dann hier nochmal nach? Sicher haben hier ein paar damit Erfahrung, aber der Tierarzt nennt sich ja nicht umsonst so, oder? Es ist ja auch risoko, so oder so. Wenn du dein Meerlie nicht zur OP schickst, wird es wahrscheinlich verhungern oder weiter abmagern, bis es schmerzen hat, wenn du dein Tier zur OP schaffst, gibt es ja immer noch das Risiko, das der kleine Quiker es nicht schaffen sollte, das aber bei deinen Fall eher nicht so sein dürfte. Wenn er/sie gesund ist, ein guten herzschlag hat und alles was man noch für eine OP braucht, dürfte es ja eigentlich kein Problem sein. Schalt einfach deinen Kopf ab, setz dich z.B. vor den Fernseher, vielleicht auch mit deinen Schweinchen und streichel es ein wenig.

Ich hatte schon viele Meeris mit Zahnop´s und keines hatte danach Probleme.

Aber achte drauf das du Schmerzmittel und Päppelbrei für den Notfall mit heim bekommst.

Oft haben sie danach erst mal Probleme zu fressen weil das Maul noch weh tut.

Und achte darauf das du das Tier erst mit heim nimmst wenn es halbwegs wach ist.

Es ist alles gut gegangen. Sie hat die op sehr gut überstanden und ist auch relativ schnell wieder aufgewacht. Jetzt haben wir sie endlich wieder zu hause.. Sie frisst zwar, aber sehr zaghaft und schleudert die Nahrung, wie auch vor der Op, total rum. Ist das erstmal normal?

0
@cutepie

JA das denke ich schon ---- sie hat sicher auch noch ein bisschen Schmerzen . Das Mäulchen wid bei so einer OP ja sehr weit aufgespreizt das der TA was sehen kann. Das müsste sich aber in zwei bis drei Tagen komplett legen

0

Eine OP bei einem meerschweinchen ist immer riskant, selbst wenn sie jung sind. Wenn sie fit ist würde ich mir keine großen sorgen machen.

Was möchtest Du wissen?