Zahn-/Nervenschmerzen Was tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dann hat er eine Entzündung am Zahnfleisch. Dagegen kann der Zahnarzt nichts machen, weil es eben die Zeit braucht, bis der Kiefer einen Fremdkörper selbst entfernt.

Zur Unterstützung kann der Papa die Stelle mit 73%igen Rum oder mit konzentrierten Mundwasser betupfen. Das verhindert einen Bakteriennachschub und betäubt punktuell.

Ansonsten, aber nur wenn er die Härte dazu besitzt: Rotlichtbestrahlung von außen und heißen Kamillentee trinken, der möglichst lange im schmerzenden Bereich sein sollte. Die Schmerzen werden dann zwar noch höllischer, aber er fördert damit den schnellen Durchbruch der Entzündung. Kühlung lindert zwar, aber verzögert auch den Krankheitsverlauf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von elyona
30.03.2012, 00:15

Weil du dir so viel Mühe gegeben hast :)

0

Kühlen ist immer gut, man kann auch Nelken kauen, aber das ist Geschmackssache (manche finden es ekelig). Sonst sollte er so bald es geht nochmal zu einem anderen Arzt gehen, nicht dass er eine Entzündung in einem Gesichstnerv o.ä. hat, das kann ziemlich arg werden. Traumeel hilft auch ein wenig gegen Entzündungen. Dazu immer wieder (oder auch die ganze Zeit) kühlen, das könnte es ein bisschen lindern. Viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hat Dein Vater eine Trigeminusneuralgie, das würde auch erklären warum die Zahnärzte nix gefunden haben. Da helfen die gängigen Schmerzmittel leider fast gar nix. Fahr doch mit Ihm in ein Krankenhaus mit Neurologie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

mein vater ist heute in erlangen weil er am zahn operiert werden muss, denn kein zahnarzt hat ihn helfen können.ich will damit sagen das es was ernstes sein kann wie ne eiterentzündung VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Danke an alle für eure Vorschläge, das Problem wurde teilweise behoben (hat jetzt so ne Schiene bekommen, war irgendwie zuviel Druck auf den Zähnen....)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Er soll nochmal zum Arzt, ich vermute mal eine beginnende Gürtelrose im Gesicht!!!!

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es hier um Schmerzempfindlichkeit geht, dann soll er mal Sensodyne Zahncreme ausprobieren. mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?