Wie wird der Zahn für Stiftaufbau präpariert?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Der Zahn (welcher Zahn?) hat die Wurzelfüllung. Gut. Was heißt "Vorarbeit" zum Stift setzen? Normalerweise findet die Vorarbeit zusammen mit dem Stftsetzen statt. Wieso dünnwandig?? Steht da nur noch eine schmale Wand?? Was für eine Nut meinst Du? In die Wurzelfüllung wird ein Loch gebohrt bis unter die Knochengrenze (Röntgen) dorthinein wird der Stift geklebt. Fertig. Danach wird der Zahn wieder aufgebaut damit er bis zur Präparation sicher ist. Es ist nicht immer Pfusch, wenn der Patient nicht versteht, was dort gemacht wurde. Frag Deinen Zahnarzt mal etwas genauer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Dir keine Sorgen, selbst wenn von der Zahnkrone nichts übriggeblieben ist, hält die Krone ohne Probleme. Der Stift gibt die Stabilität. Nach Einsetzen des Stiftes wird dieser - und der Rest des Zahnes - werden dann noch einmal präpariert und darauf dann die Krone gefertigt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?