Zahn gezogen - Essensfrage?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Moin.

Die Kost sollte nach der Suppenzeit noch relativ weich sein. Nichts was Du stark kauen musst, erst rechts nichts was, sagen wir mal, cross ist. Dafür ist die Wunde nach weniger als einer Woche noch nicht ausreichend genug verschlossen. Also Finger weg von Chips, Pommes und Co.

Ganz wichtig ist auch, Milchprodukte zu meiden. Das gilt vorangig für Joghurt. Aber auch Sahne, Creme Fraiche oder Frischmilch sind eher kontraproduktiv.

Weitere Einschränkungen ergeben sich, wenn Du postoperativ Antibiotika bekommst. Welche das sind, verrät Dir der Beipackzettel.

ASRvw de André

Danke schonmal für die Antwort! Medikamente muss ich keine nehmen.

Naja, nach kurzer Googlesuche ist das Thema Milch eher... naja. Manche Ärzte sagen nein, manche ja - nichts schlüssiges.

0
@koboldkrieger

Das Problem an Milchprodukten ist, dass deren Keimfreiheit nie garantiert werden kann. Letztlich ist es Deine Sache. Wenn Du Milch trinken oder Joghurt essen willst, kann Dich keiner davon abhalten. Wenn das allerdings eine Entzündung oder einen Infekt zur Folge hat, darfst Du Dich auch nicht beschweren.

Ich persönlich würde Milchprodukte im Interesse meiner Gesundheit meiden, auch wenn sie nicht definitiv schädlich ist, sondern dieses nur sein könnte.

0

Keine Milchprodukte, z.B. Schokolade oder Sahnehaltiges. Das hat mir damals der Zahnarzt gesagt. Ich bin nur Laie.

Was möchtest Du wissen?