Zahn bzw. Kieferschmerzen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Zockii5

Es wundert mich, dass der ZA dir keine Knierscherschiene, die man nachts dann tragen muss, verordnet hat.

Es KÖNNTE sein,dass Du im Schlaf "presst", und deine Zähne daher überreizt sind. So klingt es jedenfalls.

ODER : 

Möglich,dass Du sehr arge Nacken und Schulterverspannungen hast.Das ist kein Witz! Ich selber habe damit seit 5 Wochen zu kämpfen....Ich leide unter Zahn und Ohren und Kopfschmerzen....nachts! ist es schlimmer. Mein Orthopäde  hat im Halswirbelsäulenbereich einen Bandscheibenvorfall festgestellt. Dahingehend werde ich nun von ihm und meiner Physiotherapeutin behandelt.

Du siehst,es gibt noch einige Möhlichkeiten der Ursachen.

Viel Erfolg und gute Besserung 

Gimpelchen 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gimpelchen
30.08.2016, 05:06

Nachtrag: Du schreibst,das sich der Schmerz bis in das Kiefergelenk zieht....Das könnte-wie beschrieben- ebenfalls für das unbewusste Knierschen oder Pressen sein. Sprech deinen ZA mal drauf an. Jeder ZA verschreibt seeeeeeeeehr gerne solch eine Schiene.....gibt Geld .Und deine Kasse zahlt es vollständig!

0

Und der Zahnarzt hat sich nicht weiter dazu geäußert? Dann besorge dir mal ein Termin beim Hausarzt. Das klingt wie eine Nervenreizung oder vielleicht Entzündung. (sind evtl. die Lymphknoten angeschwollen?`)

Um sonst die Nacht zu überstehen evtl. Ibu 800 (oder 2x 400) nehmen. Das wirkt schmerzlindernd und ist entzündungshemmend.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zockii5
29.08.2016, 23:23

Danke für die Rasche antwort, Ibumetin sind leider wirkungslos, der Zahnarzt hat mir geraten mit Vitamin B Tabletten zu besorgen und die 4 mal täglich einnehmen, allerdings halte ich die Schmerzen wirklich nicht mehr lange aus. Die Lymphknoten sind in Ordnung da ist nicht mal im ansatz eine Schwellung zu spüren.

Zum Hausarzt? Kann der mir bei Zahn bzw. Kieferproblemen den wirklich weiterhelfen?

0

Ich denke mal du knirscht nachts.Meistens erkennen dass die Zahnärzte eigentlich.Wechsel den Zahnarzt evtl. mal.

Ich fand es unnötig vom Zahnarzt deine Füllungen aufzubohren und wieder zu füllen, da es ja anscheinend nicht besser geworden ist.Es sei denn es gab dafür noch einen anderen Grund.

Naja wie gesagt,frag einfach bei deinem Za nach.Du bekommst dann soweit ich weiß die Schiene von der KK bezahlt. Aber das erklärt dir alles dein Za.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es scheint ja ausgeschlossen zu sein, daß die Beschwerden von den Zähnen kommen. Sehe ich das richtig?
Es gibt unterschiedliche Ursachen für undefinierbare Zahnschmerzen.
Gehe zu Deinem Hausarzt, evtl. ist es erforderlich, Dich zu einem Neurologen zu überweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zockii5
29.08.2016, 23:38

Der ZA schließt es zwar aus das es von den Zähnen kommt ich selber muss ehrlich sagen würde mir am liebsten zwei Zähne rausreissen damit ich da den Schmerz nicht mehr spüre, es ist echt Schwierig zu sagen

1

Was möchtest Du wissen?