Zahn-Bohrung durch den Zahnarzt: Lasst ihr euch eine Spritze geben?

Support

Liebe/r alberto1 ,

auch bei Umfragen gilt auf gutefrage.net, dass der Ratgeber-Charakter im Vordergrund steht. Spekulationsfragen oder persönliche Umfragen sind nicht erlaubt. Ich möchte Dich deshalb bitten, dies bei Deinen nächsten Fragen zu beachten. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Und viele Grüße

Klaus vom gutefrage.net-Support

Das Ergebnis basiert auf 25 Abstimmungen

Ja, ich nehme immer eine Spritze 48%
Nein niemals 32%
Ja, nur gelegentlich 20%
Nein, ich setze mir vorher selber ne Spritze 0%
Nein, ich habe keine Zähne mehr 0%

9 Antworten

Nein niemals

Ich hab mir noch nie in meinem 51 jährigen Leben eine Spritze beim ZA geben lassen. Wenn ich mir z.B. das Schienbein an einem Couchtisch anhaue, tut das mehr weh als die meisten heutigen "Bohrungen" beim ZA. Und da nehm ich ja dann auch kein Schmerzmittel. Ausserdem beherrsche ich Meditation, sodass auch Wurzelbehandlung und Keramik-Inlay keine Spritze erforderten. Ich hörte, dass man nach einer Spritze stundenlang mit halb gelähmtem Gesicht rumlaufen würde, eine Erfahrung, auf die ich gern verzichte ;-)

Nein niemals

Spritzen kommen bei mir nicht in Frage, Ausnahme ist nur das Zähneziehen. Sonst lasse ich alles ohne Betäubung machen, das geht ziemlich gut, mit ein wenig Entspannungspraxis tut es nicht einmal weh.

Ja, ich nehme immer eine Spritze

morgen früh bekomm ich eine! da muss der doc an meinen zahn :o aaah

Schmerzen bei Betäubungsspritze beim Zahnarzt?

Ich habe irgendwie das Gefühl, dass ich bei meinen zwei unteren Backenzähnen vielleicht Karies habe. (braune Fissuren) Jetzt habe ich Angst wieder zum Zahnarzt zu gehen... Letztes mal wurde das erste mal bei mir in einem oberen Zahn gebohrt, der Zahnarzt wollte mir eine Spritze geben, aber ich hatte Angst davor und dann musste ich das Bohren mit tierischen Schmerzen aushalten... Soll ich das nächste mal eine Betäubungsspritze nehmen? Kann man den Schmerz der Spritze mit etwas vergleichen? Ich hoffe mich kann hier jemand beruhigen... Danke für Antworten!

...zur Frage

Zahn hängt nurnoch an Nerv/Faden?

Ich habe diesen Milchzahn ( der wackelt seit paar Monaten ) schon lange drin. Naja. Der neue Zahn ist eigentlich schon fast draußen. Nuuuur, den Wackelzahn kann man eigentlich kann runtertun, das man den Zahn darunter sieht. ( wo ein Eck "überwachsen ist mit Zahnfleisch ) Habe sehr viel gewackelt und esse nur auf der Seite. Nur der hängt da irgendwo, habe auch versucht mit viel Kraft drann zu 'ziehen', aber es sind größere schmerzen. Wird der Zahnarzt also eine Spritze einsetzen müssen?

...zur Frage

Zahnarzt- Milchzahn ziehen- schmerzen?

Hey Leute. Ich geh in einer Stunde zum Zahnarzt, zum Milchzahn ziehen. Ich hab aber riesige Angst vor der Spritze, was kann ich tun? Der Zahn muss raus, da der neue Zahn schon da ist! Hilfe! ;(

(ich weiß ich bin ein ahnsthase!) Tut die Spritze weh?

...zur Frage

Zahnarzt Spritze Schmerzen?

Hallo Leute Morgen habe ich einen Zahnarzt Termin weil ich ein tiefes Loch im Backenzahn habe. Ohne Spritze wird das wahrscheinlich nicht behandelt, bzw ohne spritze habe ich Angst dass es zu sehr weh tut. Ich hatte schon immer so Angst vor dem Zahnarzt generell. Als Kind musste ich in Narkose versetzt werden damit ich den Mund aufmache. Danach im Jugendalter hatte ich wieder schlechte Erfahrungen,da einfach weiter gebohrt wurde obwohl ich sagte, dass ich eine Pause brauche und es weh tut etc. Nun ist meine Frage an euch, da manche vll aus Erfahrung reden können, ob denn so eine Spritze zur Betäubung sehr weh tut? Und ob man dann wirklich nichts fühlt? Wie kann ich meine Angst verringern? Hoffe auf freundliche Nachrichten. Danke! :)

...zur Frage

Wird der Gaumen und die Zunge bei einer Betäubungsspritze vom Zahnarzt Taub?

Ich bekomme demnächst die Weisheitszähne herausoperiert. Dabei habe ich sogar mehr Angst vor meinem Würgereiz, als vor der OP selbst. Ich bin sehr empfindlich, sobald der Zahnarzt in Richtung Rachen hantiert. Sobald er meine Zunge oder den Gaumen berührt habe ich einen Würgereiz. Selbst beim Hausarzt, wenn er in den Hals guckt habe ich das Problem.

Ich bekomme ja Betäubungsspritzen bei der OP. Wird da der Gaumen und die Zunge auch taub oder muss ich dem Zahnarzt sagen, dass er bitte ein Spray benutzen soll oder sowas?

...zur Frage

Angst vor Spritze beim Zahnarzt. Was kann ich tun?

Halo, ich habe morgen eine kleine op im Mund wo was Zahnfleisch weggeschnitten wird damit mir mein Kieferorthopäde ein bracket draufmachen kann. Das Problem ist das ich totale Angst habe, nicht vor der OP sondern vor der Spritze zur Betäubung :s als mir damals ein Zahn gezogen werden sollte habe ich dem Arzt die Spritze immer wieder reflexartig aus der Hand geschlagen & konnte mir den Zahn später selbst rauswackeln aber diesmal komm ich nicht drum Herum .., habt ihr Tipps was ich machen kann damit ich Ruhiger werde & nicht immer die Spritze wegschlage !?!😝 Lg.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?