Zahn abgebrochen...Füllung notwendig?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wahrscheinlich verwendet dein Zahnarzt eine Keramik verstärkte Füllung verwendet und wenn der Zahn im hinteren Bereich abgebrochen ist ist er auch einer höheren Kaubelastung ausgesetzt, da macht es schon Sinn. Diese Füllungen sind fester als Amalgam. Nicht das noch mehr abbricht und dann brauchst du eine Krone wenn's blöd abbricht. Das kostet dann noch mehr

Warum hast Du das nicht Deinen ZA gefragt? Es hat ja einen Grund gegeben, warum ein Stck. Zahn abgebrochen ist. Wenn Du nicht bereit bist, 100 € zu zahlen, dann laß Dir eine Amalgamfüllung machen, die sind immer noch kostenlos. Möchtest Du den Zahn nicht behandeln lassen, dann bildet sich, falls nicht schon vorhanden, ziemlich schnell eine Karies.

Ist nicht so eine gute Idee! Denn am Rand setzen sich sehr leicht Bakterien ab, was dann leider zu Karies führt! Aber frag doch deinem Zahnarzt ob der dir eine Amalgamfüllung macht? Die bezahlt die Krankenkasse. Viel Erfolg

Almagam ist doch total giftig und schlecht

0
@Kennschnich

Das sagen alle weil es zu über 50% aus Quecksilber besteht, aber es konnte noch nichts bewiesen werden!

0
@schety12

Naja ich kenn auch ei paar die damit probleme hatten. Gesundheitliche Die dadurch ausgelöst wurden.

0
@Kennschnich

Dann nimm Zement! Zahlt die Krankenkasse glaub ich auch... Bekomm ich nen Stern? :)

0

Was möchtest Du wissen?