Zahn abgebrochen.. schmerzensgeld?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schmerzensgeld kriegst du, wenn dir jemand Schmerzen zufügt und du ihn dann verklagst und den Prozeß gewinnst. Aber du hast dir ja selber ungeschickt das angetan. Wer soll dir da Schmerzensgeld geben? Die Schule, weil sie versäumt hat, die Stühle zu polstern? Der Stuhlhersteller, weil die zu hartes Material verwendete haben?... Also ich glaube, du kannst niemandem die Schuld dafür geben, was dier passiert ist. Klar kommt dafür die Versicherung auf, es ist ja ein Schulunfall. Und da bist du automatisch versichert. Sprich darauf deinen Klassenlehrer an, der sagt dir, an wen du dich wenden mußt. Meist ist es ein Lehrer, der als Nebenaufgabe für so etwas zuständig ist.

Danke für die einzigst gescheite antwort..

Kann geclosed werden

0

Unfallversichert, ja.

Aber der Fragesteller will ja Schmerzensgeld, und das wird ihm keiner bezahlen, weil er selbst schuld war.

Ansonsten einen DH, eine gute Antwort!

0
@ratzenlady

ja, deshalb habe ich ja erst richtig gestellt, daß er kein Schmerzensgeld kriegen kann, habe aber anschließend das gesagt, was der Fragensteller vermutlich gemeint hat. Das soll zumindest von meiner Seite kein Vorwurf an diejenigen sein, die die Frage jetzt nicht ganz ernst genommen haben.

0
@DerTroll

Schon klar. War auch meinerseits nicht so gemeint! Fand deine Antwort wirklich gut. Wollte es nur noch mal für alle Leser und den Fragesteller herausheben ;)

0

Der Stuhl hat eh schon ein hartes Leben, verschone ihn also und verzichte auf die Schmerzensgeld-Klage.

wenn du dir den Zahn ausbrichst bist du selbst schuld. Von wem willst du denn Schmerzensgeld bekommen und wofür?

ein zahn, der schon bei kälte und wärme schmerzt: ist schon die wurzel betroffen?

und es muss ein wurzelbehandlung gemacht werden?

...zur Frage

Geht man zum Zahnarzt wenn an einem Zahn etwas Zahnschmelz ab ist?

Hallo, ich hab an meinem Schneidezahn eine kleine Rinne (tut nicht weh) und bin nicht sicher ob man deswegen zum Zahnarzt sollte.

Ich bin nämlich auch eher der "So selten wie möglich zum Zahnarzt" Typ:D

Wäre das ein Grund? Und was wird da gemacht

Danke:)

...zur Frage

Was hilft besser gegen Schmerzen am Zahn, wärme oder kälte?

...zur Frage

Falscher Zahn wurde gezogen, wie viel Schmerzensgeld bekomme ich (18, männlich)?

...zur Frage

Zahn abgebrochen, schmerzen ,schlimm?

Hallo

Mir ist am 21.12 der untere Schneidezahn minimal abgebrochen. Beim Zahnarzt haben die das abgeschliffen. Ich hab aber seitdem Schmerzen wenn ich auf was beiße und kalt /heiß trinke oder esse. Was machen die Ärzte

...zur Frage

Zahnarzt Behandlungsfehler. Falscher Zahn behandelt? Schmerzensgeld?

Vor ca. 6 Monaten wurde mir an einem Zahn eine Füllung gemacht und mein Zahnarzt meinte, dass es möglich sei, dass evtl irgendwann eine Wurzelbehandlung gemacht werden muss. Vor ca. 4 Wochen bekam ich dann starke Schmerzen und ich bin zur Vertretung da mein Zahnarzt Urlaub hatte. Habe dem Vertretungsarzt meine Situation geschildert und er meinte dass eine Wurzelbehandlung gemacht werden sollte. Diese wurde dann gemacht ohne Röntgenbild oder andere Untersuchungen. Nach der Behandlung bestanden die Schmerzen weiterhin und ich bin nach 3 Wochen zu meinem Zahnarzt. Dort wurde jetzt entdeckt dass der falsche Zahn wurzelbehandelt wurde. Mein Zahnarzt hat daraufhin den richtigen Zahn (bereits stark akut, entzündeter Nerv) behandelt.. Muss aber natürlich die Wurzelbehandlung am falschen Zahn auch zu Ende bringen.

Nun meine Frage.. Besteht in meinem Fall Anspruch auf Schmerzensgeld oder ähnliches?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?