Zahmedizin mit 2,2?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das Problem in Deutschland ist, dass oft nicht diejenigen Medizin studieren, die Arzt werden wollen, sondern diejenigen die ein Einser Abitur haben. Das beklagt auch die Dachorganisation Marburger Bund.

Wie realistisch Deine Chancen stehen, kann ich nicht beurteilen. Aus dem Bereich Psychologie gibt es einige, die studieren im deutschsprachigen Ausland. Dort sind die Bedingungen anders. Für Psychologie gibt es beispielsweise in Österreich keinen NC. Vielleicht ist das eine Option für Dich.

http://www.zm-online.de/home/nachricht/Zahnmedizin-Oesterreich-NC-Fluechtlinge-legalisiert_387629.html

Gruß Matti 

Also in Bayern sieht es schlecht aus...von unseren Freund seiner Tochter machte Abi mit 1,4, bekam keinen Studienplatz, jetzt macht sie beim Zahnarzt erstmal eine Ausbildung, dannach probiert sie nochmal (bzw. hat bessere Chancen) einen Studienplatz zu ergattern.

2,2 wird sehr schwierig, würde empfehlen Wartesemester zu machen und in dem Zeitraum eine Ausbildung die mit deinem Berufswunsch zutun hat.

Was möchtest Du wissen?