Zahlungspflichtig bestellen-kann man noch absagen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wer sowas anbietet, muss gewerblich sein. Dann brauchst Du nur in seinen ABG nachschauen, wielange Du Widerrufsrecht einlegen kannst.


Schau in den AGBs nach welche Möglichkeiten du hast. Die müssten auch in der Email sein. Schau nach dem Wort Widerruf.

Was möchtest Du wissen?