Zahlungserinnerung von Neckermann

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die können die Forderungen gar nicht mehr beweisen?

Super!

Dann besteht ja auch keine weitere Zahlungsverpflichtung!

Zahlungen einstellen und warten, bis der gerichtliche Mahnbescheid kommt, widersprechen und abwarten, ob die die Sache überhaupt vor Gericht gehen lassen wollen!

Haben Sie jemals etwas bei neckermann.de bestellt oder bezahlt?

Ich kann mich nicht erinnern, ich glaube nicht. Was sagt denn ihre Buchführung? Nichts?

Klage abgewiesen! Alle Kosten zahlt der Kläger!

Ja, ich habe von Neckermann Post bekommen, und die Raten die zahle ich auch auf das mir bekannte Neckermann-Konto. Nur da das System umgestellt ist, seit der Insolvenz, kommen die an die alten Kontoauszüge nicht dran, habe mir von meiner Bank Auszüge ausgedruckt, wo der Zahlungseingang bewiesen wird aber die Zahlungen von Juni 2012 bis Dezember rechnen die irgendwie nicht an , ich kann mich auch mit meiner alten Kundennr nicht mehr bei Neckermann anmelden, ich müsste ein komplett neues Kundenkonto anlegen...... Habe denen jetzt noch mal geschrieben dass ich notfalls einen Anwalt einschalten muss wenn die mir die gezahlten 225 Euro nicht auf die Schuldsumme anrechnen die ich bereits gezahlt habe .......

Das wird sehr schwierig sein; grundsätzlcih bekommt der Insolvenverwalter um so mehr Geld , je mehr er eintreibt. Das interesssiert oft gar nicht, wenn man denen was schreibt; für die ist das oft reine zetverschwendung sich mit so was genau zu befassen.

0

Hast Du keine Kontoauszüge von Deinen Überweisungen mehr? Damit müsste sich das doch klären lassen - notfalls kann die Bank Dir die auch nochmal erstellen.

Was möchtest Du wissen?