Zahlungserinnerung - fake?

16 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf keinen Fall zahlen. Lösch das Ding, ohne die Anhänge zu öffnen. Diese enthalten in der Regel Viren, die Deinen Computer ausspähen oder lahmlegen. Wenn Du die Anhänge schon geöffnet hast, dann mach über Deine Systemsteuerung eine Sytemrückstellung. Vielleicht kannst Du dadurch den Virus wieder los werden. Dein Computer setzt automatisch Rückstellungspunkte. Geh auf so einen Rückstellungspunkt zurück. Dann werden alle Änderungen in der Programmierung rückgängig gemacht und der Zustand wieder hergestellt, der diesem Zeitpunkt programmiert war. Deine Daten werden dadurch nicht beeinflusst. Ändere im Anschluss noch alle Passwörter, denn Du weißt nicht, ob diese inzwischen irgendwo liegen, wo sie nicht hingehören.

Das ist zu 99% ein schöner Virenversand, die meisten Menschen "übergehen" in so einem Fall das Virensystem, wenn es um solche Beträge und auch noch Inkasso-Büros geht... Übrigens werden Rechnungen zu 99% als pdf angehängt und nicht als zip

Das ist ein Virus. Lösch das sofort und mach solche Mails zukünftig gar nicht erst auf. Besorge dir wenn möglich ein Postfach mit inklusivem Spam- und Virenschutz.

Bekommen Emails unbekannter Absender , die Email enthält nur drei Buchstaben. Was soll das sein?

Hallo. ich bekomme seit 3 Tagen immer Email mit unbekannten Absender, die Email enthalten nur 3 Buchstaben. Ich kann damit nichts anfangen wer weiß was das ist. Für Antworten wäre ich sehr Dankbar.

Jutta

...zur Frage

Ratenzahlung nach 11 Monaten zu niedrig?

Hallo zusammen,

ich habe 2015 mit einem Inkasso Büro eine Ratenzahlungsvereinbarung wegen 2 Posten getroffen. Beides lief bis März 2017 mit je 150€/Monat. Einen Posten konnte ich dann im April 2017 komplett bedienen und habe ab da nur noch den einen Posten mit 150€/Monat, wie in der Ratenzahlungsvereinbarung festgehalten, bezahlt. Jetzt habe ich vor 2 Wochen eine Mahnung von dem Inkassobüro bekommen, dass ich seit März 2017 zu wenig bezahlen würde und doch wieder die vollen 300€/Monat überweisen soll. Sowas fällt nach 10 Monaten auf....

Auf den Hinweiss, dass die 300€ ja für 2 Posten ausgemacht waren und dies auch schriftlich vorliegt bekam ich nur die Antwort, dass dies egal sei und ich trotzdem die 300€ weiter hätte überweisen müssen.


Was ist da jetzt richtig?


...zur Frage

War es eine Spam-Mail oder war es ein Anwalt von PayPal?

Ich habe gestern eine Mail erhalten, den Absender weiß ich allerdings nicht mehr. Ich weiß nur, dass wenn ich mit dem Cursor auf die Absender- Adresse gegangen bin stand da anwalt@paypal.com..

Es stand auch mein genauer Vor- und Nachname auf dieser Email und sogar noch meine Telefonnummer. Sie schrieben, dass ich auf Ihre letzten Mail,s nicht geantwortet hätte und sie gaben eine Vorgangsnummer an, es war eine ZIP-Datei angehängt, die ich öffnen sollte, was ich natürlich nicht getan habe.

Sie drohten auch damit , dass ich jetzt einen Mahnbescheid bekommen werde wenn ich eine bestimmte Summe nicht bis zum so und sovielten überweisen werde. Ich bin mir keiner Schuld bewusst, dass ich irgend etwas nicht bezahlt hätte!

Ich habe dies Mail einfach weggelöscht. Jetzt frage ich mich, habe ich das richtig gemacht oder hätte ich das anzeigen sollen oder an PayPal weiterleiten sollen?

Ich bedanke mich schon im Voraus auf Eure hilfreichen Antworten.

...zur Frage

Bei Web.de alle Emails von einer Email-Adresse direkt in Spam?

Wie geht so Was?

...zur Frage

Spam oder nicht? Email bzgl. viking.de

Hallo alle miteinander,

ich hab da heute so eine Email erhalten von der Email-Adresse: [Email-Adresse durch Support entfernt] in der ich angeblich nun zum zweiten Mal aufgefordert werde einen bestimmten Geldbetrag innerhalb 2 Tage im 3-stelligen Bereich zu zahlen ansonsten wird die Angelegenheit mit Anwälten geklärt. Die haben mir eine Bestellnummer und eine Rechnungsnummer genannt und gesagt, dass die Bestellung auf der Seite viking.de getätigt wurde. Angeblich habe ich am 01.12.12 dort etwas bestellt und am 02.01.13 schon nicht auf deren Zahlungserinnerung reagiert.

Im Anhang ist im zip-Format sollen angeblich die Unterlagen wie Mahnung und Sachen zur Bestellung drin sein. Diesen Anhang habe ich natürlich noch nicht geöffnet, da mir die Situation schon sehr suspekt vorkommt. Eigentlich ignoriere ich solche Mails aber diese sieht nicht so aus wie all die anderen Spammails.

Vielleicht hat jemand genau das selbe Problem zur Zeit?

Ich bitte um dringende Hilfe, danke!!!

...zur Frage

Komische Email bekommen von der Telekom

Hey Leute, ich habe heute eine komische Email der Telekom erhalten. Ich kopiere Sie mal hier rein:

*Sehr geehrte Damen und Herren,

Ihre aktuelle Rechnung für Ihre Kundennummer ????? vom 11.11.2014 steht im PDF-Format für Sie bereit. Rechnung_2014_11_???????????????.zip.

In Ihrem Account finden Sie alle Ihre Rechnungen in der Rechnungsübersicht.

Der sofort fällige Gesamtbetrag von EUR 350,88 wird Ihrem Konto in Kürze belastet.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre Telekom*

Erstens finde ich komisch das mein Name nicht erwähnt wird, was ziemlich komisch ist mMn. Und zweitens habe ich eigentlich nichts mit der Telekom zu tun. Die .zip Datei habe ich nicht runtergeladen, weil ich befürchte es ist ein Trojaner.

Der Absender ist Deutsche Telekom AG unter der Email adresse: marija.moravek@genesis-osijek.hr

Was sagt ihr dazu?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?