Zahlungsempfang: BACS oder Scheck: Was ist komfortabler?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

BACS dürfte ein ganz normale Überweisung sein. Dazu benötigt die Firma deine Bankverbindung. Den Scheck musst du (sofern es kein Barscheck ist) mit einem Formular bei deiner Bank einreichen und dann dauert es ein paar Tage (2 oder 3) bis er deinem Konto gutgeschrieben wird. Ich gehe davon aus, dass es sich um einen Verrechnungsscheck handeln würde, denn in der Geschäftswelt (zumindest in Deutschland) wird kaum mit Barschecks gearbeitet, da diese sehr unsicher sind (wer ihn besitzt kann ihn zu Geld machen, also auch der Briefträger, der ihn aus dem Umschlag klaut).

Also Bacs sagt mir auch nix. Frag mal nach was für eine art scheck ist. Wenn es ein bar scheck ist bekommst du das geld sofort. Ist es ein verechnungsscheck dauert die auszahlung ca 6-8 werktage

Rolf42 26.08.2012, 08:03

Einen Barscheck kann man aber nur bei der Bank des Ausstellers einlösen.

Reicht man ihn bei einer anderen (seiner eigenen) Bank ein, wird er als Verrechnungsscheck behandelt.

0
Eisenherz32 26.08.2012, 08:21
@Rolf42

Ah ok das wußte ich auch nicht danke für die info:-)

0

BACS ist eine Überweisung innerhalb des britischen Bankensystems, das anders als das deutsche nicht im letzten Jahrhundert hängengeblieben ist. Damit werden Überweisungen binnen weniger Stunden realisiert. Da du offenbar kein britisches Konto hast, kommt das für dich nicht in Frage. Dir bleiben als Telegrafic Transfer oder Scheck.

Was möchtest Du wissen?