Zahlungseingang vergessen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie hast Du denn Dein Bankkonto abgestimmt? Es müsste Dir doch gleich aufgefallen sein.

Da diese Buchung keinen Einfluss auf das Betriebsergebnis hat, kannst Du sie nachholen.

Überprüfe regelmäßig ob der Saldo des Buchhaltungskontos mit dem Kontoauszug übereinstimmt. Dann passiert so was nicht.

Die Rechnung wurde versehentlich auf mein Privatkonto gebucht da der Kunde die falschen Kontodaten hatte und das ist mir damals nicht weiter aufgefallen.. Warum hat das keinen Einfluss auf das Betriebsergebnis? Sind doch Einnahmen.

0
@MonkeyKing

Die Einnahme war die Rechnung(-sstellung). Die Zahlung ist da nur noch "pro-forma" . 

0
@MonkeyKing

Du machst also EÜR und keine doppelte Buchhaltung? In dem Fall hast Du Recht.

Ich hoffe mal, es handelt sich nur um einen geringen Betrag. Dann buche es einfach nach.

Bei einem größeren Betrag solltest Du mit dem zuständigen Menschen in Deinem Finanzamt reden.

Und ein Steuerberater ist kein Luxus :)

1
@Seeheldin

Danke. Meine Buchhaltung ist so übersichtlich dass ich es für eine Verschwendung halte, einen Steuerberater damit zu beschäftigen. Aber viellicht liege ich auch falsch. ;)

0
@MonkeyKing

Die Aufgabe eines Steuerberaters ist es, Dich in steuerlichen Fragen zu beraten.

Die Steuergesetze sind für Laien kaum zu verstehen. Und Du hast selbst gesehen, wie "aufgeschmissen" Du jetzt schon bist.

Deine Buchhaltung kannst Du natürlich weiterhin selbst machen.

0
@Seeheldin

Die Steuergesetze sind für Laien kaum zu verstehen.

Da stimme ich dir zu.

Und Du hast selbst gesehen, wie "aufgeschmissen" Du jetzt schon bist.

Ich habe nicht das Gefühl, dass ich aufgeschmissen bin.

Trotzdem Danke ;)

0

buche es ins nächste Jahr, wenn der Betrag nicht so hoch ist.

Werde ich wohl machen :)

0

Frage deinen Chef oder den Steuerberater.

Habe keins von Beidem

0

Inkassokosten , Ebay stellt nachträglich die Rechnung

Hello again :),

ich habe eine Rechnung bei Ebay gehabt. Wegen mein psychologischen Zustand und der Arbeitslosigkeit habe ich diese nicht bezahlt. Darauf hin wurde ein Inkassobüro eingeschaltet. Nach einiger Zeit erhielt ich direkt von Ebay erneut eine Rechnung und dass ich die offenen Posten per Lastschrift zahlen könnte. Das habe ich gemacht. Nun möchte das Inkassobüro noch die Inkassokosten, obwohl ich mich mit Ebay geeinigt habe.

Muss ich die Inkassokosten tragen?

LG

...zur Frage

Verbindlichkeiten "Leichen" ausbuchen?

Hallo,

ihr kennt das bestimmt- eine Verbindlichkeit auf dem Kreditorenkonto, die garnicht besteht. Steht aber trotzdem drin, weil diese durch eine frühere Buchhaltung versemmelt wurde. Der Weg der Nachverfolgung ist unmöglich nachzuvollziehen, weil bei uns jeder mal die Buchhaltung in der Hand hatte ....

Nun beschäftige ich mich mit dem Ausbuchen dieser unverbindlichen Verbindlichkeit - ist das korrekt, wenn ich "einfach" sobald die Verjährung eintritt einen periodenfremden Ertrag dagegen buche? Sprich Kreditor an Ertrag?

WIe verhält sich die Vorsteuer- Korrektur? Vom ausgebuchten Betrag die 19% Vst ins Haben buchen? Bzw einfach beim Ertag die 19 % Umsatzsteuer zulassen?

Danke für Antworten :-)

Liebe Grüße

Accentive

...zur Frage

Hilfe beim buchen von durchlaufende Posten bei Barzahlung?

Ich mache für meinen Mann die Buchhaltung. Er arbeitet als Subunternhemer für eine Firma. Jetzt hat er von einem Kunden dieser Firma eine Barzahlung der Rechnung bekommen. Das Geld hat er behalten und möchte es von seinem Konto an die Firma, die den Betrag erhält überweisen. Jetzt geht es um die Buchung:

Wie kann ich das buchen?? Es sind doch durchlaufende Posten?? Das Geld hat er Bar bekommen und nicht auf das Konto. Oder muss man das Geld auf´s Konto einzahlen?

...zur Frage

Mahnung bei Firstload ignorieren HILFE**?

Ich habe mich bei Firstload angemeldet und die 14-Tage Kündigungsfrist übersehen.

Danach habe ich eine Rechnung zugeschickt bekommen. Diese habe ich ignoriert und jetzt ist eine erneute Mahnung gekommen.

Diese lautet:

**********************************************************************************

"Wir freuen uns, dass Sie unsere Dienstleistung bestellt haben. Leider konnten wir noch keinen Zahlungseingang von Ihnen bei uns verbuchen. Wir bitten Sie deshalb, den offenen Rechnungsbetrag von EUR 99.60 umgehend auf das unten angeführte Konto zu überweisen.


Bitte nehmen Sie diese Mahnung ernst und beachten Sie das Zahlungsziel von 10 Tagen.

Da wir Ihnen gerne hohe Inkasso- und Anwaltsgebühren ersparen wollen, führen Sie bitte die Überweisung prompt durch."

**********************************************************************

...zur Frage

Mahnung gerechtfertigt?

Guten Tag, ich habe leider die Überweisung verkrost und dachte sie bereits eingeschmissen zu habe. Nun hab ich eine Mahnung bekomme, welche zum 16. beglichen werden sollte. Habe die Überweisung inkl. 8€ Mahngebühr am 15. oder 16. eingeschmissen. Nun habe ich eine weitere Mahnung bekommen - diese wurde am 18. geschrieben. Nun soll ich weitere 32€ bezahlen. Ich werde später noch nachschauen, wann das Geld abgebucht wurde, bin aber absolut überzeugt, dass das Geld überwiesen wurde, bevor die 2. Mahnung (ca. 2 Tage nach Einwurf der Überweisung) verfasst wurde.

Wäre die 2. Mahnung nun also gültig, wenn Sie nach Erhalt des Geldes geschrieben wurde? Vielleicht noch interessant: In der Mahnung steht folgender Satz "Leider konnten wir von Ihnen keinen Zahlungseingang verzeichnen." Wenn ich nun also belegen kann, dass das Geld vor Erstellung des Schreibens überwiesen wurde, wäre die Mahnung doch nicht rechtens, da ein Zahlungseingang gan klar verzeichnet werden konnte.

Liebe Grüße

...zur Frage

LEXWARE - Offene Posten Zuordnung rückgängig machen?

Ich habe versehentlich einer falschen Zuordnung beim offenen Postenabgleich zugestimmt - kann ich das rückgängig machen... oder wieder aufheben?

Es ist folgendes passiert; Ich musste einen Zahlungseingang 5 verschiedenen Ausgangsrechnungen zuordnen. 

Ich habe den Eingang mit der ersten Rechnung abgeglichen - dann war aber der offene Posten der Ausgangsrechnung auf einmal mit der Differenz im Minus... ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?