Zahlungsbeitrag, trotz keiner Versicherung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Du konntest deine Krankenkasse gar nicht wirksam kündigen. Die Krankenversicherung ist Pflicht in Deutschland. Da deine Pflichtversicherung endete, warst du anschließend nahtlos freiwillig versichert. Du musst bei der Krankenkasse noch den Nachweis führen, dass du ohne Einkommen warst. Nur dann wirst du zum Mindestbeitrag versichert.

bureaucracyhate 24.08.2015, 22:01

Jetzt wird's mir klar. Danke!

0
alicar 24.08.2015, 22:42

Der Mindestbeitrag sind 160€...das wurde doch bereits angesetzt. Da ist kein Nachweis mehr notwendig...

0
DerHans 25.08.2015, 14:30
@alicar

Da wäre ich nicht so sicher. Dieser Nachweis kann noch gefordert werden. Der Mindestbeitrag kann auch vorläufig festgelegt sein.

0

Hallo,

wann endete die Krankenversicherung über den Arbeitgeber ganz genau?

Alter in der Lücke?

Stand bei Beschäftigungsende schon das Studium konkret und nachweisbar fest?

Ist die Familienversicherung bei der gleichen Krankenkasse wie in der Zeit bis Juli 2015?

Gruß

RHW

 

Ich bin mir ziemlich sicher, du bist da nicht unversichert, sondern einen Monat lang freiwillig versichert, und das kostet eben 160 Euro (wenn du kein Einkommen hast). Frag nochmal nach...

bureaucracyhate 24.08.2015, 21:42

Hmm, das macht Sinn... Werde da wohl nochmal anrufen müssen. 

0

Für den Monat wurdest du von Amtswegen freiwillig versichert. 160€ ist der Mindestbeitrag für die freiwillige KV.

Was möchtest Du wissen?