Zahlungsaufforderung......vom Vermieter?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Mache dringend einer Termin bei der Verbraucherzentrale und lasse dich dort beraten ! Die sind sehr, sehr gut !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verdeckte Mängel kann der Vermieter bis maximal 6 Monate nach Mietende geltend machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Spüle Bestandteil der Wohnung ist, ist ein Verschleiß in 15 Jahren mit der Miete abgegolten.

Wurde bei der Wohnungsübergabe an den Nachmieter ein Übergabeprotokoll gefertigt? Ansonsten hat er die Wohnung so akzeptiert, wie sie war, als du den Schlüssel übergeben hast.

Teile das dem Vermieter so (schriftlich) mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ickedette
17.05.2016, 14:09

Ja es gibt ein Übernahmeprotokoll, leider hat mir die HV keins zugesendet.  Mein Nachmieter war mit allem einverstanden, da ich ja meine Küche dagelassen habe

0

Egal wie alt die Spüle war, es hängt vom Material ab, ob sie brechen kann. Wenn eine Spüle aus zerbrechlichem Material ist, ist es auch völlig egal, ob sie im ersten Jahr oder nach 15 Jahren bricht.

Das Zerbrechen ist ein Augenblicksschaden, der der Versicherung gemeldet wird und der Vermieter bekommt dann den Zeitwert erstattet.

Die wissen dann schon, wieviel die Spüle noch wert war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach 6 Monaten ab Rückgabe der Wohnung  ist eine Schadenersatzforderung verjährt und deshalb nicht mehr fällig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie bei Dir kaputtgegangen ist musst Du oder Deine Versicherung für den Schaden aufkommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Spüle während deiner Mietzeit kaputt gegangen ist, musst du dafür bezahlen.  Allerdings halte ich den Preis von 500€ für eine normale Spüle für Wucher. LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ickedette
17.05.2016, 14:12

aber geht nicht in den jahren auch mal etwas kaputt, weil es eben alt ist. ?????????????????????   früher gab es nach so und so viel jahren eine abschreibung.  hätte man mich nicht gleich darauf hinweisen müssen/sollen....... ich hätte ebend auch nur eine billigere spüle hingestellt, aber ich sollte eigentlich eine neue vom vermieter bekommen

0
Kommentar von bwhoch2
17.05.2016, 14:53

Kaufst Du eine ganze Einbauküche, ist die Spüle irgendwie eingepreist. Kaufst Du aber eine Spüle separat, ist der Kommentar "Wucher" nicht angebracht, ohne die genauen Gegebenheiten zu kennen. Natürlich kann man ohne weiteres 500 € für eine Spüle ausgeben und dazu muss diese noch nicht einmal vergoldet sein.

0

Was möchtest Du wissen?