Zahlungsaufforderung für den Rundfunkbeitrag über vergangene 12 Monate ohne damals einen Brief erhalten zu haben - muss ich zahlen?

3 Antworten

Einer Zahlungsaufforderung bedarf es nicht, da die Fälligkeit des Rundfunkbeitrags gesetzlich in der Mitte eines Dreimonatszeitraums festgelegt ist. Du musst also auch ohne vorherige Zahlungsaufforderung zahlen.

Der Säumniszuschlag in Höhe von 8 € darf nach Ablauf einer Frist von 4 Wochen nach Fälligkeit nur einmal pro Festsetzungsbescheid erhoben werden. Sollten sich also 2 Säumniszuschläge in einem Festsetzungsbescheid finden, wäre das rechtswidrig und nur einer zu zahlen.

Du musst dich unter Beifügung der Meldebescheinigung unbedingt beim Beitragsservice abmelden, da sonst die Forderungen für deine alte Wohnung weiter laufen.

Da es eine Zwangsabgabe ist (was ich persönlich unmöglich finde, da dadurch die Sender vom Staat kontrolliert werden), bleibt dir nichts anderes übrig, sonst wird irgendwann dein Konto gepfändet.

was ich persönlich unmöglich finde, da dadurch die Sender vom Staat kontrolliert werden

Durch den Rundfunkbeitrag werden die Sender nicht vom Staat kontrolliert.

1

In diesem Fall ist als bekannt vorauszusetzen, dass der monatliche Rundfunkbeitrag 17,50 Euro beträgt und jeweils im 3 Monatsrhythmus zu bezahlen ist, ohne dass es einer gesonderten Rechnung bzw. Zahlungsaufforderung bedarf.

Ich hatte ehrlichgesagt vermutet, dass sich gesetzlich irgendetwas zwecks Zwangsabgabe geändert hätte und fand es deswegen nicht weiter merkwürdig, dass keine Zahlungsaufforderungen kamen. Ich weiß... sehr naiv.


Ich hatte aber keine Dreimonatszahlungen automatisiert, sondern habe immer erst gezahlt, nachdem ein Brief kam. Es kam ja auch immer alle 3 Monate ein Brief. Ist die jetztige Zahlungsaufforderung von 12 Monaten (12x17,50) trotzdem nicht anfechtbar?

0
@peter901

Nein, diese Forderung ist garantiert nicht anfechtbar.

Allerdings solltest Du jetzt Deinen bisherigen Wohnsitz bei ARD/ZDF Rundfunkgebühren abmelden, da Du wieder im elterlichen Haushalt lebst und dort vermutlich ja schon ein Beitrag gezahlt wird.

0
@wilees

So ist es, ich werde den bisherigen Wohnsitz abmelden.

Danke für die Hilfe!

0

Was tun, wenn ein Brief verloren ging? Kann man den irgendwie wiederfinden?

Also wenn ein ganz normaler Handschriftlicher Brief mit Handgeschriebener Adresse darauf in einen ganz normalen Postkasten der deutschen Post geworfen wurde und er kommt nicht an. Über einen Monat nicht. Was kann man da machen? Normalerweise kann die Adresse gelesen werden, die Briefe kamen immer an bisher. Wenn man bei der Post nachfragt, wollen die immer eine Sendungsnummer, aber die haben wir bei so einem normalen Brief doch nicht!

Kann mir da jemand weiterhelfen?

...zur Frage

Befreiung vom Rundfunktbeitrag rückwirkend möglich? Student + BAföG

Ich bin seit Oktober 2010 Student und wohne seit dem auch in einer eigenen Wohnung. Beziehe ebenso seit dem BAföG. Bisher habe ich die GEZ- und Rundfunkbeiträge immer ignoriert, da ich damals dachte, zu Vollstreckungsmaßnahmen würde es nie kommen.

Nun haben sich bis jetzt Mahnungen etc. in Höhe von 400€ gesammelt. Im letzten Brief ist der 15.10. angegeben als letzter Termin für die Bezahlung, sonst würden Vollstreckungsmaßnahmen drohen. (noch keine weiteren Briefe bis heute)

Meine Frage: Ist es möglich sich als Student mit BAföG rückwirkend vom Beitrag zu befreien? Laut Rundfunk ist es nur bis 2 Monate rückwirkend möglich, habe allerdings im Internet gelesen, dass es rückwirkend bis zum 1.1.2013 möglich sei, nach irgendeinem Gesetz des Rundfunkbeitrag-Gesetzes...

Was stimmt nun? Kann ich mich vom gesamten Beitrag rückwirkend befreien (oder nur bis zu einem bestimmten Datum?) und falls ja, reichen die jährlichen Bestätigungen vom BAföG in beglaubigter Kopie als Beweise? Oder muss ich die 400€ definitiv zahlen und befreie mich erst ab kommendem Monat? Ach und dies ist nur eine Frage, keine Rumheulaktion, wenn es nicht möglich ist, zahle ich.

Danke im Vorraus!

P.S.: Wieso habe ich mich nicht von Anfang an befreit? Hmm war wohl ein fauler Erstsemester-Rebell oder wie auch immer. In dem Sinne Pech gehabt, ja ich weiß.

...zur Frage

Rundfunkbeitrag Befreiung rückwirkend

Ich habe mittlerweile einige Briefe vom neuen Beitragsservice erhalten. Jetzt kam letztlich der Brief mit der Zahlungsaufforderung über 269,00 Euro, ab 1.1.2013. Leider habe ich die, die ganze Zeit nach dem Boykottverfahren bzgl. der GEZschreiben ignoriert, obwohl ich eigentlich nicht beitragspflichtig, weil bis 1.1.2014 Bafög-Empfänger und danach HartzIV-Empfänger war. Ich habe nun gelesen, dass man das nicht rückwirkend geltend machen kann. Mein Argument, dass der Rundfunkbeitrag ja ebenfalls rückwirkend Forderungen stellen kann, wird wohl niemand interessieren, aber mal angenommen, ich hätte bis auf den letzten der Briefe mit der Zahlungsaufforderung keinen der Briefe erhalten... Ist sowas denkbar, d.h. durchsetzbar, denn die Beweispflicht, dass ich die Briefe erhalten habe, liegt doch eigentlich beim Beitragsservice, oder? und wie wäre der einzuschlagende Weg um so zumindest um die 269,00 herum zu kommen? kann mir jemand helfen? Vielen Dank

...zur Frage

Darf man Briefe an verstorbene Menschen öffnen? (Familie)

Hallo!

Ich bin Halbwaise und bekomme die Halbwaisenrente. Ich werde in knapp einem Monat 18 und habe vor ca 2 Monaten den Antrag gestellt, diese Rente weiterhin zu bekommen. Gehe ja noch zur Schule.

Heute kamen 2 Briefe. Der eine an mich. Es stand drin, dass ich die Rente weiterhin bekomme. Der zweite ist an meinen Opa. Er war mein Erziehungsberechtigter, aber er ist vor 2,5 Jahren verstorben.

Der Brief ist ebenfalls von der Deutschen Rentenversicherung, also geht es wohl um meinen Antrag.

Habe ich dann das Recht, seinen Brief zu öffnen?

Danke!

...zur Frage

Vollstreckung des Westdeutschen Rundfunk Kölns, obwohl ich bei Mutti gelebt hab?

Hallo Leute!

Bei mir ist die Sache etwas verzwickter. Ich habe letzte Woche einen Brief der Stadt Bad Oeynhausen bekommen mit Ankündigung der Zwangsvollstreckung wegen Rundfunkgebühren vom 01/13 bis zum 06/14.

Erstmal vorab: Ich wohne bei meiner Mutter. Im Januar 2013 habe ich die Schule verlassen und im August 2013 eine Ausbildung begonnen. Ich habe Briefe mit Rechnungen bekommen, die ich jedoch ignoriert hab, da ich mich wunderte, wieso sie mich anschreiben und nicht meine Mutter. Sie hat noch nie Post bekommen. Zudem hört man ja die kuriosesten Dinge über die Rundfunkbeiträge. Nun habe ich letztes Jahr meine Ausbildung leider abbrechen müssen und bin seitdem arbeitslos bzw. ausbildungssuchend gemeldet und verdiene nur 450 € durch einen Nebenjob im Monat, jedoch auch erst seit diesem Monat. Arbeitslosengeld o. Ä. beziehe ich nicht.

Ich habe die Briefe weggeschmissen und nicht beachtet. Jetzt bekomme ich Post vom Gerichtsvollzieher und soll 340,26 € innerhalb der nächsten Tage zahlen. Unmöglich! Und zudem auch zu Unrecht, meiner Meinung nach.

Wie soll ich nun vorgehen? Ich habe dem Gerichtsvollzieher eben eine Mail geschrieben und die Situation geschildert. Muss ich mich bei dem Westdeutschen Rundfunk melden und die Forderung zurückweisen? Wenn ja, mit welcher Begründung? Man liest ja so einiges im Internet. Viele sagen, zahl es einfach... und genau deswegen machen diese Abzocker ja noch weiter. Weil es Leute gibt, die einfach zahlen, für nichts und wieder nichts... oder sehe ich das falsch?

Freue mich über eure Hilfe!!!

...zur Frage

Rundfunk.. Alg1.. Befreiungsbogen .. Wie mach ich das?

Ich bekomme alg1 und muss daher keine rundfunkgebühren zahlen muss halt 2 ma im jahr diesen befreiungsbogen abschicken den ich dann vom jobcenter bekomme als anhang am brief wo draufsteht das mein alg1 verlängert wird. Ist ya jedes halbe jahr immer so . Doch wiegesagt ist das immer als anhang am brief dran den ich nicht mehr habe , da ich den ja schon dem rundfunk abgeschickt hab. Kann ich den trz irgendwoher bekommen? Geschweige denn krieg ich das vom jobcenter wieder , wenn ich hingehe und frage?:/ muss es nämlich wieder abschicken ka wieso aber bekomme dennoch briefe vom rundfunk das ich zahln muss deswegen:/ & brauche ja noch ein zettel , weil das allein nicht reicht .. Und ka wo ich jtz das auch noch herbekommn soll -.- kann mir da bitte jmd helfen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?