Zahlungsaufforderung aus Frankreich, Konsequenzen?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hi,

deine Weigerung wird dir nicht nützen, ansonsten wird die OWI durch eine Gerichtsvollzieher hier vollstreckt. Das bedeutet, dass bei dir gepfändet wird, bis die Schuld beglichen ist. Auch eine Kontopfändung wäre möglich.

Ob du die Strafe für zu hoch empfindest, interessiert niemanden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Länder haben ihre Geldbußen erhöht nachdem die EU beschlossen hat, dass die Bußgelder ab 70 € von den Behörden im jeweiligen Land eingehoben werden dürfen. Normalerweise hätten die Franzosen das Verfahren an Deutschland abtreten sollen, die wollen aber das Geld für sich selber.

Wenn du mal nach Skandinavien kommst, fahr immer recht brav. Dort richtet sich die Höhe nach dem Einkommen.

Ein Tip: Zahle die Strafe und gut ist. Es kann nur teurer werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MKausK
23.11.2016, 13:21

Auch in der Schweiz gilt das, da ist ein Ferrari mit 280 geblitzt worden 180 KM zu schnell: Bußgeld fast 2 Mio ChF Ferrari auch weg

1

Andere Länder, andere Sitten und Gesetze. Du mußt französische Maßstäbe ansetzen. Je länger du mit der Bezahlung wartest, desto teurer wird es vermutlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bist du ganz sicher, dass dieser Schriebs von einer Behörde kommt ? Ansonsten würde ich eine Fachanwalt einschalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 92Django92
23.11.2016, 13:04

Ja kommt ganz sicher ganz offiziell von einer Behörde aus Frankreich. Das Problem ist, dass ich eine SB von 150 Euro für meine Rechtschutzversicherung habe. Lohnt sich also nicht

0

Andere Länder, andere Strafen für Verkehrsvergehen. Du wirst da nicht drumherum kommen es zu bezahlen, ansonsten werden die versuchen dich zu pfänden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 92Django92
23.11.2016, 13:08

Woher weist du das mit dem Pfänden ? Wo steht das ? Quellen?

0

Aus meiner Sicht ist dein Verhalten dumm. Denn diese Geldbuße wird sich steigern und letztendlich wirst du nicht mehr in Frankreich einreisen können ohne Konsequenzen. Gibt ja innerhalb der EU einzelne Fälle, die in Haft genommen wurden, wegen unbezahlter Bußschuld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 92Django92
23.11.2016, 13:09

Wegen 3 Kmh in Haft kommen, mit Sicherheit !

0

Nicht immer deutsche Maßstäbe ansetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bezahl sonst bekommst die Aufforderung von Deutschland.

Diesen Sommer hat Frankreich ein paar Veränderung durchgerührt
 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zahlen...da hast Du 0 Chance wird nur teurer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?