Zahlungsart wird immer abgelehnt bei Amazon?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mag sein, dass in der aktuellen Situation bei vielen gar keine Rechnungszahlung mehr möglich ist, oft wird diese Option aber auch nur Kunden angeboten, die schon früher dort bestellt und sich als "vertrauenswürdig" erwiesen haben.

Wenn du Mails bekommst, könntest du ja mal versuchen, darauf zu antworten, bzw. den Anbieter direkt zu kontaktieren, wenn es "NoReply"-Mails sind.

Bist Du Neukunde? Hatte ich ganz zu Anfang. Bei größeren Beträgen ging nur Vorauskasse. Das lockern sie nach einer gewissen Zeit, weiß aber nicht wie lange genau.

Ja ich bin Neukunde bei Amazon und die verlangen Kreditkarte aber so eine habe ich nicht Mal

0

Nimm KK als Zahlungsart, hat die beste Akzeptanz und wird immer öfter verlangt.

Hast keine? Anschaffen für die Zukunft.

Ich bestelle nur einmal was da will ich mir nicht gleich eine anschaffen nur wegen einmal

0

Was möchtest Du wissen?