Zahlung von Kilometergeld mit Privat-PKW vom Arbeitgeber

1 Antwort

Das ist eine Sache, die schriftlich im Arbeits- oder Beschäftigungsvertrag geregelt werden muss. Hier wird festgehalten, wie die Vergütung aussieht, also z.B. pauschal oder nach Kilometerabrechnung.

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Gruß Zuegli

0

Wie ist der Versicherungsschutz bei einem privat PKW der für dienstliche Zwecke gebraucht wird?

Ich fahre viel mit meinem privaten PKW für dienstliche Zwecke. Dafür führe ich ein Fahrtenbuch und jeder gefahrene Kilometer wird mir mit 0,30 EUR abgegolten. Allerdings besitze ich kein Fahrvertrag mit meinem Arbeitgeber. Im Falle eines Unfalles (ob selbstverschuldet oder nicht) beteiligt sich schon von Gesetzeswegen mein Arbeitgeber an dem Schaden?

...zur Frage

Arbeitnehmerüberlassung Wegeunfall übernahme Kosten!

Hallo GF-Freunde!

ich bin angestellt bei einer Arbeitnehmerüberlassung und fahre jeden Tag mit meinem privaten PKW ca. 35km zum Kunden. Ich bekomme vom Arbeitgeber (Verleiher) keine Fahrtkostenerstattung. Nun hatte ich einen Glatteisunfall auf dem Weg zur Arbeit (nur Blechschaden).

Nun zur meiner Frage:

Besteht die Möglichkeit von meinem Arbeitgeber die Kosten vom Blechschaden des Privat-PKW erstattet zu bekommen?

Ist es evtl. eine Dienstfahrt? Denn hier haftet der Arbeitgeber glaube ich für den Schaden! Ich hoffe ihr kennt euch da aus?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe

...zur Frage

Welche Kilometer zählen?

Werde demnächst als Servicekraft mit meinem PKW diverse Kunden abfahren. Z.B. von zuhause bis Markt 1, 15 km. Von Markt 1 zu Markt 2, 25 km. Dann vom Markt 2 wieder nach Hause 20 km. Was zählt alles? Auch der Weg wieder nach Hause? Und stimmen 0,20 € oder 0,30 € pro Kilometer?Danke ;-)

...zur Frage

KIlometerpauschale bei Fahrten mit privat PKW bei Hartz IV Aufstocker

Ich bin für einen Kurierdienst unregelmäßig beschäftigt. Bin letzten Monat ca. 2600 Km mit meinem privaten PKW gefahren. Dafür bekomme ich steuerfrei 0,20€ pro kilometer als Pauschale. Plus meinen Lohn. Bin aber Hartz IV-Aufstocker wie wird das Kilometergeld angerechnet.???

...zur Frage

Neue Arbeitsstelle - Arbeitgeber 30 km entfernt - Bekomm ich Kilometergeld oder eine Wohnung?

Hallo Leute Frage steht oben, ich kenne mich leider nicht so aus ... ich beginne jetzt ab 01.11 einen neuen Job. Der Weg zum Arbeitgeber bzw. zur Filiale beträgt ca. 30 Km hin und 30 Km zurück. Ist der Arbeitgeber verpflichtet Mir Kilometergeld bzw. Spritgeld zu zahlen oder ist er eventuell auch verpflichtet mir eine Wohnung zur Verfügung zu stellen ? Bitte freundliche und ehrliche Antworten, ich kenne mich damit leider nicht aus ... Dankeschön im Voraus !

...zur Frage

Fahrt von Arbeitsstätte A nach Arbeitsstätte B bezahlte Arbeitszeit?

Hallo, ich arbeite seit Montag bei einer Firma, bei der ich gelegentlich an zwei Orten Arbeit verrichte. Nun fahre ich jeden Tag mit meinem privat-PKW zur ersten Arbeitsstätte und auch von der ggf. zweiten Arbeitsstätte nach Hause. Ebenso nutze ich den Privat-PKW um von Arbeitsstätte A nach Arbeitsstätte B zu kommen. Hierbei nehme ich immer meinen Kumpel und gleichzeitig Kollegen mit. Bisher wird die Fahrtzeit nicht als Arbeitszeit gerechnet. Im Vertrag findet sich zum Thema nur folgender Satz:

"Ein arbeitsvertraglicher Anspruch auf Beförderung vom und zum Arbeitsplatz wird ausdrücklich ausgeschlossen, unbeschadet tatsächlicher freiwilliger Berförderungsdienstleistungen durch den Arbeitgeber."

Schließt dieser Teil eine Bezahlung der Fahrtzeit als Arbeitszeit aus? Und gibt es einen Anspruch auf Kilometergeld o.ä.?

MFG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?