Zahlung nach der 3. Mahnung? (Schufa Anruf)

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Die Schufa ruft niemanden an das ist mit Sicherheit das Inkassounternehmen gewesen die lassen keinen Trick aus die Leute rinzuschuechtern.In dem Schreiben von denen steht dann das ein eintrag nur abgewendet werden kann wenn sofort bezahlt wird und das die Schufa das schon gemeldet bekommen hat wurde Ihnen ja telefonisch mitgeteilt.Es wird auch gerne mit Haftbefehl gedroht.Bezahlt an H&M und wenn ein Schreiben vom Inkassounternehmen kommt teilt denen mit das alles bezahlt wurde.Und nichts unterschreiben wenn etwas von denen kommt auch das machen die gerne das man die Forderung anerkennt und akzeptiert eine Bearbeitungs und Inkassogebuehr von 50% der Gesammtschuld zu zahlen.Es kann sein das Ihr eine Inkassogebuehr zahlen muesst aber alles was ueber 35 Euro liegt wuerde ich ablehnen zu zahlen!

Alles richtig außer:

.Es kann sein das Ihr eine Inkassogebuehr zahlen muesst

Das müsst ihr nicht.

0

Überweise sofort den Betrag +, grosszügegerweise, 10 € Mahngebuhren an H&M.

Die schufa ruft nicht an! Das war vermutlich schon die Inkassobude. Es wird demnaächst ein Schreiben von denen kommen über die Forderung von H&M plus marchenhafter Inkassogebühren. Schreibe denen das seitens H&M keine Forderungen gegen Dich bestehen. Alle weiteren Schreiben inklusive finsterer Drohungen ignoriere einfach.

Genau so funktioniert das.

0
@Jorgfried

Volle Unterstützung! Jetzt sofort überweisen! Aber 3,- Mahnkosten reichen auch.

Ein Sternchen bekommst du, wenn du eine Kopie der Überweisung direkt an HM faxt (aus der letzten Mahnung) mit Hinweis auf die USA -Story.

Alle weitere Inkasso-Kosten ablehne: Hauptforderung ist längst beglichen!

0

Ich würde mal beim Kundendienst von H&M anrufen und wenn die dir nicht mehr weiterhelfen möchten/können, beim Inkassounternehmen anrufen. Die werden dir genau sagen können, wie es mit einer Überweisung aussieht. :)

Die Antwort vom Inkassoladen ist ja wohl klar - dafür braucht man nicht anrufen.

0

Die haben sicher ne Telefonnummer. ruf dort sofort an und erklär denen die Situation. Dann am Besten gleich heute bezahlen, wenn Duonline-Banking machst, sonst Morgen überweisung zur Bank. Aber das allerwichtigste ist jetzt dort anrufen!!

Das allerwichtigste ist sofort zu bezahlen. Ein Anruf interessiert die nicht.

0

Rechnung an H&M überwiesen inkl. Mahngebühr.

Alles weitere ist irrelevant.

Ruf bei H&M an, erklär denen das, entschuldige dich und frag nach was du tun kannst.

Was werden die antworten? Bezaahlen - aber schnell! ;-)

0
@Jorgfried

Ja, die Frage ist nur an wen. Mit Glück noch an H&M, mit Pech beim Inkasso und das ist einiges teurer.

0

Das habe ich ja noch nie gehört, dass die Schufa einen anruft. Ich dächte, dass das gar nicht die Schufa war- wozu auch ? Der Index oder wie sich das nennt ändert sich dann einfach das ist alles. Das wäre ja noch schöner, wenn einen die Schufa anruft bei Änderungen .... soviel Zeit haben die doch gar nicht.

Überweise den Betrag. Kann jedoch sein, dass Du die Kosten für das Inkassounternehmen bezahlen mußt.

Inkassokosten muss man nicht bezahlen.

0
@Jorgfried

Die Bearbeitungskosten werden von manchen Unternehmen dem Schuldner aufgebrummt. Inkassoinstitutionen verlangen regelmäßige Beiträge von Unternehmen und Provisionen von den "eingetriebenen" Geldern

0
@Alexandra2704

Inkassoläden können von ihren Auftraggebern verlangen was sie wollen - das sollen die unter sich ausmachen.

Wer zu faul ist, seine Mahnungen selbst zu schreiben, soll meinetwegen Externe damit beauftragen - aber auch deren Kosten bezahlen. Als Kunde übernehme ich das nicht.

0
@Jorgfried

Hier geht es um Ursache und Wirkung. Wenn Kunden zahlen, brauche ich kein Inkassounternehmen oder Mahnungen schreiben. Das hat nichts mit der Faulheit der Firma zu tun. Denn es kostet auch Geld einen Mitarbeiter für das Mahnwesen ein zu setzen. Umsonst gibt es nicht die Mahngebühren.

0
@Alexandra2704

Normale Mahngebühren sind ja auch ok. 5 Euro für einen Brief halte ich für akzeptabel, obwohl der bei größeren Unternehmen kaum 2 Euro kostet. Da drückt einer auf den Knopf und 200 Mahnungen fliegen fertig frankiert aus der Maschine.

Die Rechnungsprüfung und Übergabe der Forderung ans Inkasso muss ja auch jemand machen.

30-100 Euro Gebühren um das Managment einer Inkassofirma reich zu machen soll bezahlen, wer will.

Für hartnäckige Schuldner gibts Mahnbescheide, Anwälte und Gerichtsvollzieher.

0

warum hast du nicht heute gleich überwiesen ? da kommen sonst saftige Kosten auf dich zu. Inkasso ist ein lohnendes Geschäft !

Ja - weil viele dumm genug sind, deren Gebühren zu zahlen.

0

schnell überweisen und Bescheid sagen.

Was möchtest Du wissen?